Sommer 2013

Germania: Wieder mehr Beirut-Flüge ab Berlin

12.11.2012 - 14:55 0 Kommentare

Germania hat eine Aufstockung ihrer Flugfrequenzen in den Libanon bekannt gegeben. Demnach hebt die Airline auch im kommenden Sommer bis zu drei Mal wöchentlich von Berlin mit Ziel Beirut ab.

Bug einer Boeing 737-700 der Germania - © © airliners.de - Oliver Pritzkow

Bug einer Boeing 737-700 der Germania © airliners.de /Oliver Pritzkow

Germania hat am Montag einen Ausbau ihres Flugplans nach Beirut verkündet. Demnach will die Berliner Fluggesellschaft im Sommer 2013 erneut bis zu drei Mal wöchentlich von Berlin in die libanesische Hauptstadt fliegen. Im Winterflugplan 2012/13 hatte die Airline ihr Angebot auf zwei Flüge pro Woche reduziert.

Die Jets heben während der gesamten Saison montags und freitags in den Nahen Osten ab, vom 3. Juni bis 28. August soll die Strecke zusätzlich auch am Mittwoch bedient werden. Germania will mit dem Angebot vor allem Geschäftsreisende ansprechen. Doch

Flug ST 6002 startet montags und freitags jeweils um 14.00 Uhr in Berlin und landet um 18.45 Uhr in der Hauptstadt des Libanon. In der Gegenrichtung verlässt Flug ST 6003 Beirut um 19.35 Uhr und erreicht den Flughafen Tegel um 22.45 Uhr. Die Mittwoch-Flüge verkehren zu identischen Zeiten.

Germania hatte Beirut zum Sommerflugplan 2010 in Ergänzung zu den Flügen nach Damaskus und Aleppo in ihr Streckennetz integriert. Aufgrund des Bürgerkriegs in Syrien pausieren diese beiden Ziele jedoch.

Von: airliners.de mit Germania
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • EIn Airbus A321 der Germania startet auf Teneriffa. Germania plant mehr Codeshares

    Ferienflieger Germania hat seine technischen Möglichkeiten erweitert. Nun soll es mehr Codeshares mit ausländischen Carriern geben, auch eine App ist in Vorbereitung und der Vertrieb soll ausgebaut werden.

    Vom 05.04.2018
  • Easyjet baut ihr Berlin-Engagement im Sommer weiter aus und wird 101 Verbindungen anbieten. Easyjet passt Berlin-Flugplan an

    Analyse Seit der Air-Berlin-Teilübernahme fliegt Easyjet beide Berliner Flughäfen an. Dabei kommt zu etlichen Überschneidungen. Jetzt gibt der Billigflieger erste Anpassungen bekannt - und setzt dabei weiter auf parallele Angebote.

    Vom 20.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus