Im Thomas-Cook-Auftrag

Germania wieder ab Friedrichshafen

28.02.2011 - 18:17 0 Kommentare

Im Sommer 2011 wird Germania wieder den Bodensee-Airport Friedrichshafen ansteuern. Im Auftrag von Thomas Cook soll die Airline Fluggäste zu verschiedenen Feriendestinationen befördern.

vlnr: Jürgen Ammann, Leiter Unternehmenskommunikation, Flughafen Friedrichshafen GmbH; Roland Ginter, Verkaufsleiter Region Süd, Thomas Cook AG; Axel Trampnau, Geschäftsführer Germania Fluggesellschaft mbH; Hans Weiss, Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH; Christian Wulf, Leiter Marketing und Vertrieb, Flughafen Friedrichshafen GmbH - © © Flughafen Friedrichshafen -

vlnr: Jürgen Ammann, Leiter Unternehmenskommunikation, Flughafen Friedrichshafen GmbH; Roland Ginter, Verkaufsleiter Region Süd, Thomas Cook AG; Axel Trampnau, Geschäftsführer Germania Fluggesellschaft mbH; Hans Weiss, Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH; Christian Wulf, Leiter Marketing und Vertrieb, Flughafen Friedrichshafen GmbH © Flughafen Friedrichshafen

Am Bodensee-Airport Friedrichshafen wird in diesem Sommer die Fluggesellschaft Germania das Flugangebot erweitern. Im Auftrag des Touristikunternehmens Thomas Cook werde die Airline im Sommerprogramm des Bodensee-Airports Fluggäste beispielsweise auf die Kanarischen Inseln, nach Griechenland, Palma de Mallorca und in die Türkei bringen, teilte der Flughafen am Montag mit.

Einmal pro Woche können Passagiere zu den griechischen Zielflughäfen Heraklion und Rhodos fliegen. Auf die beliebteste Ferieninsel Mallorca geht es viermal pro Woche. Das Urlaubsziel Türkei steuert Germania einmal pro Woche an, jeweils dienstags geht es nach Antalya. Zudem stehen einmal wöchentlich Flüge nach Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa auf dem Flugplan.

„Mit diesem neuen Programm bieten wir ein attraktives Flug-Angebot ab Friedrichshafen. Von den zehn wöchentlichen Flügen sind neun Nonstop-Verbindungen ohne Zwischenlandung“, erläutert Roland Ginter, bei Thomas Cook für Reisebüros im Raum Süddeutschland zuständig. Lanzarote und Fuerteventura werden in Kombination geflogen.

Seit 1989 finden im Auftrag von Reiseveranstaltern ab Friedrichshafen Flüge zu zahlreichen touristischen Zielen statt. Auch Germania war in der Vergangenheit mehrfach am Bodensee-Airport im Einsatz. Im Sommer 2011 werden am Flughafen Friedrichshafen insgesamt elf regelmäßige Flugverbindungen pro Woche angeboten. Insgesamt startet der Bodensee-Airport mit 26 Destinationen in den Sommer 2011.

Von: airliners.de, Flughafen Friedrichshafen
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. Friedrichshafen bekommt wieder mehr Inlandflüge

    Nach mehr als einjähriger Unterbrechung bekommt der Flughafen Friedrichshafen im Juni wieder eine Verbindung ins Rheinland. Eine zweite innerdeutsche Route ist in Planung. Damit will der Airport endlich die Lücken der Intersky-Pleite füllen.

    Vom 23.03.2018
  • Flugzeug von Ryanair am Airport Berlin-Tegel. Ryanair hebt in Tegel ab

    Ab Juni fliegt Ryanair unter anderem ab Berlin-Tegel - im Wet-Lease für Lauda Motion. Die Österreicher verdreifachen beinahe ihr Engagement in Deutschland. Künftig wollen sie aber vor allem mit eigenen Maschinen wachsen.

    Vom 30.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus