Germania streicht weitere Strecke ab Kassel-Calden

10.12.2015 - 09:53 0 Kommentare

Germania streicht ab Anfang Januar Flüge vom Flughafen Kassel-Calden nach Hurghada. Als Grund wird die Buchungsflaute aufgrund der anhaltend schwierigen Situation in Ägypten angegeben, wie der Airport informierte. Erst unlängst hatte Germania die Strecke Kassel-Calden-Teneriffa zum Januar aus dem Programm genommen.

Eine Boeing 737 der Germania am Flughafen Kassel-Calden. - © © dpa - Uwe Zucchi

Eine Boeing 737 der Germania am Flughafen Kassel-Calden. © dpa /Uwe Zucchi

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Heck einer Germania-Maschine Germania streicht Tschechien-Strecke

    Germania hat ihre Flüge zwischen Düsseldorf und dem tschechischen Karlsbad aus dem Programm gestrichen. Das geht aus Flugplandaten hervor. Zuvor war die Strecke zweimal pro Woche angeboten worden.

    Vom 17.07.2017
  • Eine Lufthansa-A330 (links) am Airport München. Lufthansa streicht Iran-Verbindung ab München

    Lufthansa fliegt am 29. September das letzte Mal von München nach Teheran. Danach wird die Strecke aus dem Programm gestrichen. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Derzeit wird die Route noch dreimal pro Woche bedient.

    Vom 18.07.2017
  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair streicht geplante Flüge in die Ukraine

    Ryanair hat geplante Flugverbindungen in die Ukraine aus dem Programm gestrichen. Davon betroffen sind auch Flüge von Berlin-Schönefeld und Memmingen nach Lwiw (Lemberg). Das teilte die irische Fluggesellschaft mit. Grund für die Streichungen ist ein Streit zwischen Ryanair und dem Management des Kiewer Flughafens Boryspil über die Verträge.

    Vom 13.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus