Germania stockt Flugplan in Kassel-Calden auf

27.05.2014 - 09:37 0 Kommentare

Die Berliner Fluggesellschaft Germania hat für den kommenden Winterflugplan eine zweite Route ab dem Flughafen Kassel-Calden angekündigt. Eigentlich sollte diese nur im Sommer bedient werden.

Passagiere verlassen am Flughafen Kassel-Calden ein Flugzeug der Germania - © © dpa - Uwe Zucchi

Passagiere verlassen am Flughafen Kassel-Calden ein Flugzeug der Germania © dpa /Uwe Zucchi

Germania hat den Flugplan am defizitären Flughafen Kassel-Calden aufgestockt. Die Fluggesellschaft steuert künftig auch im Winter den türkischen Badeort Antalya an und macht daraus eine ganzjährige Verbindung. Die Route bleibe auch im Winter-Angebot 2014/2015 bestehen, teilte Germania mit. Der gute Start in den Sommer wurde als Grund dafür angegeben, dass die ursprünglich nur für die heiße Jahreszeit geplante Strecke länger angeboten wird.

Flug ST8056 startet ab 7. November immer freitags um 14.40 Uhr in Kassel-Calden und erreicht Antalya um 19.05 Uhr. Der Rückflug ST8057 hebt um 11.05 Uhr an der Türkischen Riviera ab und landet um 13.55 Uhr in Nordhessen, wie es hieß.

Im März hatte Germania für den Winter bereits Flüge von Calden nach Fuerteventura angekündigt. Derzeit gibt es nach Airport-Angaben nur zwei wöchentlich regelmäßige Urlaubsziele: Palma de Mallorca und Antalya. In diesem Monat habe die Sitzplatz-Auslastung für die Flüge dorthin bei 96 Prozent gelegen. In diesem Jahr können Kunden von Calden aus zu 13 Flugzielen abheben, wie eine Sprecherin sagte.

Der im April 2013 eröffnete Regional-Airport blieb bislang deutlich hinter den Erwartungen. Geplant waren 2013 rund 100.000 Passagiere, mit 47.000 wurden es nicht einmal die Hälfte. Das Defizit für 2013 lag bei 6,6 Millionen Euro.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Das Logo des Flughafens Kassel. Kassel-Calden: Prüfung wegen Rückstufung beginnt

    Die Prüfung des defizitären Regionalflughafens Kassel hat begonnen. Federführend seien dabei das hessische Finanz- und Wirtschaftsministerium, sagte ein Sprecher des Landes. Die Prüfung solle in diesem Jahr abgeschlossen werden.

    Vom 08.12.2017
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Erstflug der LOT von Berlin nach Warschau. Neue Tegel-Langstrecke und Ryanair mit mehr Umsteigern

    Aktuelle Streckenmeldungen Der Berliner Cityairport Tegel begrüßt nach dem Aus der Air Berlin eine weitere Airline mit Langstreckenflügen. Außerdem erweitert Ryanair ihr Umsteigeprogramm in Mailand-Bergamo. Unsere aktuelle Streckenzusammenfassung.

    Vom 06.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus