Germania kündigt neue Dresden-Verbindungen an

23.10.2017 - 09:05 0 Kommentare

Germania will Dresden ab dem kommenden Sommer mit Barcelona und St. Petersburg verbinden. Das teilte die Airline jetzt mit. Neben den zwei Städteverbindungen kommt Bastia auf der Mittelmeerinsel Korsika neu ins Dresden-Programm der Germania.

Airbus A319 der Germania. - © © AirTeamImages.com - Simon Willson

Airbus A319 der Germania. © AirTeamImages.com /Simon Willson

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine startende Boeing 737-700 der Germania am Flughafen Dresden. Mit Germania nach St. Petersburg

    Germania verbindet ab dem 26. April Dresden mit St. Petersburg. Nach Airline-Angaben steht die Verbindung zweimal wöchentlich auf dem Flugplan. Geflogen wird die Strecke mit einer Boeing 737-700.

    Vom 15.02.2018
  • Airbus A319 der Germania. Germania mit neuem Bremen-Ziel

    Germania will zwischen Bremen und La Palma fliegen. Wie die Airline mitteilt, soll die Route ab Winter dieses Jahres einmal wöchentlich bedient werden. Zum Einsatz kommt dann ein Flugzeug der A320-Familie.

    Vom 23.01.2018
  • A319 von Germania in Zürich Germania bietet in Zürich vier neue Sonnenziele an

    In Zürich nimmt Germania vier neue touristische Ziele in den Sommerflugplan auf: Ibiza, Teneriffa, Zadar und Korfu. Rhodos und Larnaka kehren nach Angaben der Fluggesellschaft zurück ins Angebot, Gran Canaria, Fuerteventura, Agadir und Sharm el-Sheikh werden erstmals im Sommer von Zürich aus angeflogen.

    Vom 12.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus