Germania plant neue Dresden-Verbindung

27.07.2017 - 15:10 0 Kommentare

Germania will im kommenden Sommer Dresden mit Athen verbinden. Das zeigt ein Blick in Flugplandaten. Demnach ist geplant, die Strecke zweimal pro Woche mit einer Boeing 737 zu bedienen. Los geht es am 4. Mai 2018.

Eine Boeing 737 der Germania steht am Airport Dresden. - © © Michael Weimer -

Eine Boeing 737 der Germania steht am Airport Dresden. © Michael Weimer

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus A319 der Germania. Germania kündigt neue Dresden-Verbindungen an

    Germania will Dresden ab dem kommenden Sommer mit Barcelona und St. Petersburg verbinden. Das teilte die Airline jetzt mit. Neben den zwei Städteverbindungen kommt Bastia auf der Mittelmeerinsel Korsika neu ins Dresden-Programm der Germania.

    Vom 23.10.2017
  • A319 von Germania in Zürich Germania bietet in Zürich vier neue Sonnenziele an

    In Zürich nimmt Germania vier neue touristische Ziele in den Sommerflugplan auf: Ibiza, Teneriffa, Zadar und Korfu. Rhodos und Larnaka kehren nach Angaben der Fluggesellschaft zurück ins Angebot, Gran Canaria, Fuerteventura, Agadir und Sharm el-Sheikh werden erstmals im Sommer von Zürich aus angeflogen.

    Vom 12.01.2018
  • Airbus A319 der Germania. Neue Rostock-Route von Germania

    Germania wird ab Ende Mai zwischen Rostock-Laage und Linz fliegen. Wie der deutsche Airport mitteilt, werde die Strecke einmal wöchentlich bedient. Geflogen wird mit einer A319.

    Vom 29.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus