Germania kündigt neue Ägypten-Strecken an

28.07.2017 - 10:05 0 Kommentare

Germania will zwischen den Flughäfen Münster/Osnabrück und Hurghada sowie zwischen Nürnberg und Marsa Alam fliegen. Beide Routen sollen Anfang November aufgenommen und jeweils einmal pro Woche bedient werden, geht aus Flugplandaten hervor. Gleichzeitig will Germania auch den Flughafen Sharm el Sheikh stärker an Deutschland anbinden.

Germania hat in Nürnberg eine Basis. - © © Airport Nürnberg -

Germania hat in Nürnberg eine Basis. © Airport Nürnberg

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Boeing 737 der Germania. Germania kündigt Nürnberg-Tel Aviv an

    Germania will ab November zwischen Nürnberg und Tel Aviv fliegen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, soll die Route auch im Sommer 2018 angeboten werden. Die Flüge finden zweimal wöchentlich statt.

    Vom 08.08.2017
  • Germania hat in Nürnberg eine Basis. Germania kündigt neue Kanaren-Route an

    Germana will vom Flughafen Nürnberg nach Santa Cruz de la Palma (Kanarische Inseln) fliegen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, wird die Strecke ab Anfang November einmal wöchentlich von einer A319 bedient.

    Vom 01.08.2017
  • Heck einer Germania-Maschine Germania baut Ägypten-Programm aus

    Germania will ab kommendem Winter deutsche Flughäfen mit Sharm el Sheikh verbinden. Ab Anfang November hebt jeweils einmal wöchentlich eine Maschine von Berlin-Schönefeld, Bremen, Dresden, Hamburg und Nürnberg in die ägyptische Stadt ab. Dies geht aus Flugplandaten hervor.

    Vom 27.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus