Germania feiert 30-jähriges Bestehen mit Jubiläumsflieger

17.02.2016 - 10:17 0 Kommentare

Den Start ihres Flugbetrieb vor 30 Jahren will Germania in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen feiern. Zum Auftakt wurde jetzt am Flughafen Bremen eine Boeing 737 in einer Jubiläums-Sonderlackierung vorgestellt.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsflieger, der jetzt am Flughafen Bremen vorgestellt wurde.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsflieger, der jetzt am Flughafen Bremen vorgestellt wurde.
© Germania - Karsten Kießling

Der Germania-Jubiläumsflieger vereint laut Fluggesellschaft "den traditionellen Look der Germania-Flotte mit neuen Elementen und einem frischen, grünen Anstrich."

Der Germania-Jubiläumsflieger vereint laut Fluggesellschaft "den traditionellen Look der Germania-Flotte mit neuen Elementen und einem frischen, grünen Anstrich."
© Germania - Karsten Kießling

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Das in den Germania-Farben Grün und Weiß gestaltete Gate am Flughafen Münster/Osnabrück wird ab sofort der Flugsteig für alle Germania-Fluggäste sein. Germania-Gate am Flughafen Münster/Osnabrück eröffnet

    Am Flughafen Münster/Osnabrück ist ein speziell für Germania gebrandetes Gate eingeweiht worden. Wie der Airport mitteilt, sei dies der erste Warteraum an einem Flughafen, der komplett in den Farben der Airline gestaltet wurde. Germania hat am Airport zwei Flugzeuge stationiert.

    Vom 03.05.2017
  • Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte. Ryanair plant Umsteigeverbindungen auch an anderem Airport

    Ryanair bietet ab Juli Anschlussflüge auch ab dem Airport Mailand-Bergamo an. Aufgegebenes Gepäck wird zum Endziel durchgecheckt, teilt die Airline mit. Umsteigeverbindungen ermöglicht Ryanair seit Mitte Mai schon ab Rom-Fiumicino.

    Vom 22.06.2017
  • A320 der Eurowings Europe. Eurowings und Singapore Airlines arbeiten noch enger zusammen

    Engere Kooperation zwischen Eurowings und Singapore Airlines: Ein jetzt geschlossenes Codeshare-Abkommen gilt unter anderem für 15 Europa-Strecken der Eurowings ab und nach Düsseldorf, Manchester, München und Zürich. Die Airline führt schon länger Zubringerflüge für Singapore durch.

    Vom 22.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus