Germania feiert 30-jähriges Bestehen mit Jubiläumsflieger

17.02.2016 - 10:17 0 Kommentare

Den Start ihres Flugbetrieb vor 30 Jahren will Germania in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen feiern. Zum Auftakt wurde jetzt am Flughafen Bremen eine Boeing 737 in einer Jubiläums-Sonderlackierung vorgestellt.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsflieger, der jetzt am Flughafen Bremen vorgestellt wurde.

Die Berliner Fluggesellschaft Germania feiert ihr 30-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsflieger, der jetzt am Flughafen Bremen vorgestellt wurde.
© Germania - Karsten Kießling

Der Germania-Jubiläumsflieger vereint laut Fluggesellschaft "den traditionellen Look der Germania-Flotte mit neuen Elementen und einem frischen, grünen Anstrich."

Der Germania-Jubiläumsflieger vereint laut Fluggesellschaft "den traditionellen Look der Germania-Flotte mit neuen Elementen und einem frischen, grünen Anstrich."
© Germania - Karsten Kießling

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. IGL organisiert Job-Messe für Air-Berlin-Techniker

    Die Industriegewerkschaft Luftverkehr (IGL) hat für Montag (16. Oktober) eine Job-Messe in Düsseldorf für die Mitarbeiter der Air Berlin Technik organisiert.Dort würden diese laut Mitteilung mit namhaften Arbeitgebern aus dem Bereich der Flugzeugwartung zusammengebracht, um potenzielle Arbeitgeber vor zu stellen.

    Vom 13.10.2017
  • Der Flughafen Köln-Bonn Offiziell: Frasec übernimmt am Airport Köln/Bonn

    Die Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Köln/Bonn werden wie von airliners.de berichtet ab Februar 2018 von Frasec übernommen. Dies teilt der Airport nun mit. Der Vertrag läuft bis 31. März 2021 mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr.

    Vom 11.10.2017
  • Leitwerke von British Airways und Iberia IAG wächst im September leicht

    Lufthansa-Konkurrent IAG hat im September rund 9,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind laut eigener Mitteilung 2,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung der Mutter von British Airways und Iberia stieg um 1,5 Punkte auf 85,6 Prozent.

    Vom 11.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus