Germania stationiert 2019 viertes Flugzeug in Berlin-Tegel

22.06.2018 - 11:07 0 Kommentare

Im Sommer 2019 wird Germania neben Bremen und Münster/Osnabrück auch die Station Berlin-Tegel um ein weiteres Flugzeug ausbauen, kündigte die Airline an. Derzeit sind in Tegel drei Airbus-Jets stationiert. Neues Ziel wird dort unter anderem Djerba in Tunesien.

Ein Flugzeug von Germania startet in Berlin-Tegel. - © © Germania -

Ein Flugzeug von Germania startet in Berlin-Tegel. © Germania

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Easyjet in Tegel: Seit Jahresanfang steuert der Billigflieger auch den Cityairport der deutschen Hauptstadt an. Billigflieger Easyjet macht in Tegel Tempo

    Seit gut einem halben Jahr hebt Billigflieger Easyjet vom Berliner Flughafen Tegel ab. Aktuell sei man im Zeitplan, so Europachef Haagensen. Doch auf der Kostenseite kann der Low-Coster noch nicht zufrieden sein.

    Vom 05.07.2018
  • Scoot, die Low-Cost-Tochter von Singapore Airlines, fliegt seit dem 20. Juni 2018 zwischen Singapur und Berlin-Tegel Scoot bringt neue Langstrecke nach Berlin

    Scoot verbindet ab sofort Berlin mit Singapur. Damit wächst das geringe Langstreckenangebot in der Hauptstadt. Verantwortlich dafür ist laut Flughafenchef Lütke Daldrup auch die aktuelle Infrastruktur.

    Vom 20.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus