Germania stationiert 2019 viertes Flugzeug in Berlin-Tegel

22.06.2018 - 11:07 0 Kommentare

Im Sommer 2019 wird Germania neben Bremen und Münster/Osnabrück auch die Station Berlin-Tegel um ein weiteres Flugzeug ausbauen, kündigte die Airline an. Derzeit sind in Tegel drei Airbus-Jets stationiert. Neues Ziel wird dort unter anderem Djerba in Tunesien.

Ein Flugzeug von Germania startet in Berlin-Tegel. - © © Germania -

Ein Flugzeug von Germania startet in Berlin-Tegel. © Germania

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A319 von Germania. Germania tritt Insolvenzgerüchten entgegen

    Seit längerer Zeit ranken sich diverse Gerüchte um die Finanzkraft von Germania. Nun tritt die Airline den Spekulationen offensiv entgegen: Man prüfe derzeit Optionen, um den kurzfristigen Liquiditätsbedarf zu sichern. Die Probleme kündigten sich nach airliners.de-Recherchen lange an.

    Vom 08.01.2019
  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Airbus A319 der Germania Airports setzen weiter auf Germania

    Die deutschen Flughäfen bauen trotz der akuten Finanznot weiter auf Germania. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage von airliners.de unter den Airports, an denen der Ferienflieger operiert. Der Optimismus hat auch mit Air Berlin zu tun.

    Vom 11.01.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus