Generalunternehmer für BER-Terminal T2 beauftragt

18.09.2018 - 14:02 0 Kommentare

Das Terminal T2 am Hauptstadtflughafen BER wird von dem Generalunternehmer Zechbau aus Bremen gebaut. Laut Flughafenmitteilung wurde der Auftrag nach einer EU-weiten Ausschreibung vergeben. Das T2 soll vor der BER-Eröffnung 2020 fertig werden und Platz für sechs Millionen Passagiere jährlich bieten - vor allem von Billigfliegern.

So soll der Eingang des künftigen Terminals 2 am BER aussehen. - © © FBB -

So soll der Eingang des künftigen Terminals 2 am BER aussehen. © FBB

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Das Übergangsregierungsterminal am BER von außen. Bund übernimmt BER-Terminal

    Ein weiteres Stück des BER ist fertig: Das Übergangsterminal für die Regierung wird an den Bund übergeben. Die schnelle Bauweise kommt auch bei T2 zum Einsatz.

    Vom 04.10.2018
  • Stadlers KISS wäre eine Option für einen Doppeldecker-Triebwagen. Details zum BER-Flughafen-Express: Doppeldecker werden Pflicht

    Wenn der Flughafen Express zum Berliner Flughafen BER in Betrieb geht, genügen die ursprünglichen Planungen nicht mehr. Ein Blick in die Ausschreibung des Berlin-Brandenburger Verkehrsverbunds zeigt, dass komplett neue Züge benötigt werden.

    Vom 06.09.2018
  • Blick auf den Hamburg Airport. Hamburg ordnet einige Airlines neu an

    Einige Airlines müssen in der Nacht zu Mittwoch umziehen: Der Flughafen Hamburg ordnet die beiden Terminals neu. Wo welche Airline bald zu finden ist.

    Vom 17.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus