Caterer Gategroup sagt Börsengang ab

26.03.2018 - 13:14 0 Kommentare

Der für Dienstag geplante Börsengang des Airline-Caterers Gategroup wird in letzter Minute abgeblasen. Zusammen mit dem Besitzer, der HNA Group, sei beschlossen worden, das IPO für eine Notierung an der SIX Swiss Exchange nicht weiter zu verfolgen, teilte der Dienstleister mit. HNA hatte Gategroup erst im vergangenen Jahr von der Börse nehmen lassen.

Von: cs, dpa-AFX
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • A380-800 von Singapore Airlines. Allererste A380-Jets sollen zerlegt werden

    Vier A380-Doppelstöcker hat die Dr. Peters Group bei Singapore Airlines untergebracht. Nachdem die Leasing-Verträge nun ausgelaufen sind, ist klar, was mit den ersten beiden Maschinen passieren soll. Die Anleger müssen der Lösung noch zustimmen.

    Vom 05.06.2018
  • A380-Jet von Singapore Airlines. Erste A380-Jets werden jetzt zerlegt

    Die ersten beiden A380-Flugzeuge werden noch in diesem Monat in ihre Einzelteile zerlegt. Auch zwei weitere Doppelstöcker gibt Erstkundin Singapore Airlines an den Leasing-Geber Dr. Peters zurück.

    Vom 04.07.2018
  • HNA-Firmenzentrale. HNA sucht wohl Käufer für Töchter

    Die Börsengänge einzelner HNA-Unternehmen sind kurzfristig abgesagt, nun sucht der Konzern offenbar auf anderem Weg nach Geld. Denn: HNA hat einen milliardenschweren Schuldenhaufen.

    Vom 18.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus