Beitritt 2012 Garuda Indonesia geht zu SkyTeam

23.11.2010 - 14:54 0 Kommentare

Garuda Indonesia wird neues SkyTeam-Mitglied. Wie das Airline-Bündnis am Dienstag mitteilte, haben beide Seiten einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet und den Beitrittsprozess eingeleitet. SkyTeam kann so Präsenz im südostasiatischen und australischen Markt ausbauen.

Boeing 737-800 der Garuda Indonesia - © © Boeing -

Boeing 737-800 der Garuda Indonesia © Boeing

Garuda Indonesia wird sich dem Airline-Bündnis Skyteam anschließen. Beide Seiten haben dazu am Dienstag einen entsprechenden Vertrag unterzeichnen. Der Beitritt soll dann 2012 vollzogen werden. Durch den Beitritt kann SkyTeam ihre Präsenz in Südostasien sowie auf Strecken nach Australien weiter ausbauen.

Garuda Indonesia verfügt über ein dichtes Inlandsnetz sowie vielfältige Routen in der Region. Das Streckennetz der SkyTeam-Allianz wächst zudem um 30 neue Ziele wie zum Beispiel Surabaya (Java), Medan (Sumatra) oder Perth (Australien). Der Heimatflughafen Djakarta werde als alternatives Drehkreuz für Flüge von und nach Asien fungieren, sagte SkyTeam Managing Director Marie-Joseph Malé. Dazu passe, dass Garuda ihr interkontinentales Netzwerk nach Frankfurt, Paris, London und Rom ausbauen und so eine attraktive Option für Geschäftsleute und Touristen sei, ergänzte er.

Garuda kooperiert bereits eng mit den SkyTeam-Mitgliedern Korean Air, Vietnam Airlines, China Southern und China Airlines. Codesharings mit weiteren Partnern werden vorbereitet, hieß es am Dienstag bei SkyTeam. Erst im Oktober hatte das Bündnis der lateinamerikanischen Aerolineas Argentinas für 2012 bekannt gegeben.

Über Garuda Indonesia

Die indonesische Fluggesellschaft wurde 1950 mit Unterstützung durch KLM gegründet und 1954 nationalisiert. Seit den 1990er Jahren erlebte die Airline im Zuge geplanter Privatisierungen immer wieder Höhen und Tiefen. So wurde sie 2007 auch auf die „Schwarze Liste der unsicheren Airlines“ der EU gesetzt und durfte nicht mehr in den Luftraum einfliegen. Erst im Juli 2009 wurde sie nach erneuter Reorganisation wieder aus der Liste gestrichen. Seit Juni bedient Garuda wieder Amsterdam.

Die derzeitige Flotte umfasst 95 Flugzeuge : sechs Boeing 747-400, acht Airbus A330-200, elf A330-300, eine Boeing 767-300ER, sieben Boeing 737-300, 16 Boeing 737-400, fünf Boeing 737-500 und 41 Boeing 737-800. Das Flottendurchschnittsalter liegt bei 8,7 Jahren. Bestellt sind noch sechs Airbus A330-200, zehn Boeing 777-300ER sowie zwölf Boeing 737-800.

Von: airliners.de
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Pilot Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »