Frauen im Cockpit und schwule Stewards beim "Condor Pride Flight"

07.06.2019 - 11:18 0 Kommentare

Condor hat auf einem Flug von Frankfurt nach New Orleans eine weibliche Cockpit- und eine männliche Gay-Cabin-Crew mit Uniform-Accessoires in Regenbogenfarben ein. Wie die Airline mitteilt, wollte man mit dem "Pride Flight" zur "Gay Pride Parade" am Wochenende ein Zeichen für Vielfalt setzen.

Condor-Crew auf dem

Condor-Crew auf dem "Pride Flight" von Frankfurt nach New Orleans © Condor

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Maschine von Condor. Thomas Cook legt Condor-Verkauf auf Eis

    Der hochverschuldete britische Reisekonzern Thomas Cook bekommt eine Finanzspritze und wird seine Airline-Sparte inklusive Condor vorerst nicht verkaufen. Mittelfristig ist ein Verkauf allerdings nicht unwahrscheinlich.

    Vom 12.07.2019
  • Anzeigetafel am Flughafen So bereiten sich die Airlines auf den Sommer vor

    Damit sich ein Verspätungssommer wie 2018 nicht wiederholt, haben Fluggesellschaften verschiedene Maßnahmen ergriffen. airliners.de gibt eine Übersicht, wie sich Lufthansa, Easyjet und Co. auf den Sommer vorbereitet haben.

    Vom 02.07.2019
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Anleger lassen Thomas Cook fallen

    Nach steigenden Verlusten verliert die Aktie des britischen Reisekonzerns Thomas Cook dramatisch an Wert. Schon machen Gerüchte um eine bevorstehende Insolvenz die Runde. Umso wichtiger wird ein schneller Verkauf von Condor und den restlichen Konzern-Airlines.

    Vom 20.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus