Kurz & kompakt

Frasec übernimmt in Köln/Bonn und Lufthansa benennt Chef für Konzernpolitik

14.10.2017 - 08:00 0 Kommentare

An deutschen Flughäfen stehen mehrere Dienstleister-Wechsel an, Lufthansa Technik baut aus und der Kranich-Konzern benennt eine spannende Personalie. Die Randnotizen der Woche.

Zugang zum Terminal 2 des Flughafens Köln/Bonn. - © © dpa - Oliver Berg

Zugang zum Terminal 2 des Flughafens Köln/Bonn. © dpa /Oliver Berg

Flughäfen

Dienstleister-Wechsel 1: Die Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Köln/Bonn werden wie von airliners.de berichtet ab Februar 2018 von Frasec übernommen. Dies teilt der Airport nun mit. Der Vertrag läuft bis 31. März 2021 mit Verlängerungsoption um ein weiteres Jahr.

© dpa, Marius Becker Lesen Sie auch: Köln/Bonn: Kötter-Nachfolge wohl geregelt

Dienstleister-Wechsel 2: Wisag Aviation Service und Verdi Hessen haben einen Anerkenntnis-Tarifvertrag geschlossen. Damit können die Mitarbeiter der Acciona Airport Services Frankfurt zu identischen Konditionen zum neuen Arbeitgeber wechseln. Wisag hatte im Juli die Drittabfertiger-Lizenz am Flughafen Frankfurt erhalten - Acciona hat dagegen Klage eingereicht.

Dienstleister Wechsel 3: Rund 200 Mitarbeitern der Firma Klüh am Flughafen Düsseldorf droht offenbar der Verlust des Arbeitsplatzes. Nach Angaben der Gewerkschaft IG Bau hat das Unternehmen den Gebäudereiniger-Auftrag zu Ende des Jahres verloren. Für die Sauberkeit in den Terminals ist dann die Firma Dr. Sasse verantwortlich.

Der Flughafen Stuttgart hat im dritten Quartal rund 3,5 Millionen Fluggäste gezählt. Dies ist ein Plus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, heißt es in einer Mitteilung. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um 1,7 Prozent auf rund 36.800 Starts und Landungen.

Der Flughafen Dortmund hat im September mehr als 186.000 Fluggäste begrüßt. Dies entspricht einem Plus von über fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, sagte eine Sprecherin.

Rund 240.000 Fluggäste hat der Airport Rostock-Laage zwischen Juli und September gezählt. Dies sind knapp 14 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, hieß es in einer Mitteilung. Bemerkbar mache sich unter anderem, dass der Airport seit Juli Ausweichflughafen für Berlin-Schönefeld ist.

Im Wartebereich der Gates C09 bis C14 am Hamburger Flughafen gibt es eine neue Ausstellung: "Eine Krankheit – 1000 Gesichter". Ziel des Projekts "Flugkraft" soll es sein, Krebspatienten und deren Familien auf allen Ebenen zu entlasten und zu unterstützen, so der Airport in einer Mitteilung. Passagiere können die Bilder bis Ende des Jahres betrachten.

Foto: © Airport Hamburg

Am 6. November wollen die Regierungschefs von Berlin und Brandenburg, Michael Müller und Dietmar Woide (beide SPD) über die Ergebnisse des Volksentscheids um den Flughafen Tegel beraten. Nach Angaben des Senats gebe es dann eine Landesplanungskonferenz. Die Berliner hatten mehrheitlich dafür gestimmt, dass der Senat sich für eine Offenhaltung des Cityairports einsetzen soll.

Ein Mitarbeiter der Fluggastkontrollen am Airport Wien soll Bestechungsgelder entgegengenommen haben. Wie die "Kronen-Zeitung" berichtet habe der Kontrolleur unter anderem eine Malediven-Reise gesponsert bekommen, weil er auf der Arbeit "die Augen zudrückte". Das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung prüft die Vorwürfe.

Der Flughafen Zürich führt automatisierte Passkontrollen ein. Der Umbau der Passkontrollhalle geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei, heißt es in einer Mitteilung. Die Kosten für die Installation der zusätzlichen Schalter und Schleusen belaufen sich auf umgerechnet rund sieben Millionen Euro.

Alle Nachrichten zum Thema: Flughäfen

Personalien

Kay Lindemann wird mit Beginn des neuen Jahres neuer Leiter der Konzernpolitik der Lufthansa Group. Er folgt laut Konzernmitteilung auf Thomas Kropp, der nach 24 Jahren in den Ruhestand geht. Foto: Lufthansa Group

Béatrice Peters ist ab sofort Senior Asset Managerin im Team der Flugzeug-Leasinggesellschaft DS Aviation der Dr. Peters Group. Sie übernimmt laut Mitteilung Aufgaben im Bereich Asset- und Transaktionsmanagement. Peters war 17 Jahre lang bei der Deutsche Structured Finance beschäftigt. Foto: Dr. Peters Group

Myriam Käser wird im Frühjahr kommenden Jahres neue Kommunikationschefin der Schweizer Flugsicherung Skyguide. Dies geht aus einer Mitteilung hervor. Zurzeit ist Käser Mitglied der erweiterten Unternehmensleitung der NZZ-Mediengruppe. Foto: NZZ

Fluggesellschaften

Lufthansa Technik will wegen der Air-Berlin-Übernahme den Mitarbeiter-Pool aufstocken. Der Personalaufbau erfolge an Standorten der Treibwerksüberholung in Hamburg und Frankfurt sowie der Flugzeugwartung in München, Düsseldorf, Berlin/Tegel und Stuttgart.

© dpa, Daniel Reinhardt Lesen Sie auch: Lufthansa Technik will Mitarbeiter-Pool vergrößern

Lufthansa-Konkurrent IAG hat im September rund 9,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind laut eigener Mitteilung 2,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung der Mutter von British Airways und Iberia stieg um 1,5 Punkte auf 85,6 Prozent.

Und noch einmal Passagierzahlen einer großen Airline-Gruppe: Air France/KLM hat im September rund 8,9 Millionen Passagiere befördert. Dies sind nach eigenen Angaben 4,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Auslastung stieg um 2,1 Punkte auf 88,4 Prozent.

Alle Nachrichten zum Thema: Fluggesellschaften

Industrie und Technik

Flugzeugbauer Airbus hat die Endmontage seiner A330-800 terminiert: Die Einzelteile aus Bremen, Hamburg und Nantes sollen Ende des Jahres in Toulousse zusammengebaut werden, hieß es in einer Mitteilung. Der Erstflug ist für Anfang 2018 geplant.

Die Deutsche Flugsicherung und die Deutsche Telekom haben Drohnen mit einem eigens entwickelten Mobilfunkmodul und GPS ausgestattet - damit werden Position und Bilddaten in Echtzeit an eine Bodenstation übermittelt. Drohnen sollen so außerhalb der Sichtweite ihrer Piloten sicher fliegen können.

Alle Nachrichten zum Thema: Technik
Alle Nachrichten zum Thema: Industrie

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings ist die Billigplattform der Lufthansa Group. Die Woche der Eurowings-Strategie

    Rückblick Die vergangene Woche hat gezeigt, wie kreativ Eurowings beim Einsatz von LGW und Niki vorgeht. Die beiden Air-Berlin-Töchter will der Lufthansa-Konzern übernehmen, wartet noch auf die Genehmigung, muss sie aber finanziell am Leben halten. Unser Wochenrückblick.

    Vom 19.11.2017
  • Ein Pilot der Lufthansa am Flughafen Frankfurt. Die Woche der Piloten

    Rückblick Die Vereinigung Cockpit lässt den mit Eurowings ausgehandelten Tarifvertrag platzen - einige ihrer Mitglieder kritisieren das anschließend scharf. Außerdem gibt es Neuigkeiten von Air Berlin.

    Vom 12.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »