Fokus Social Media

Fraport mit neuer Website

03.01.2013 - 15:16 0 Kommentare

Fraport hat seine Internetpräsenz neu gestaltet. Bei dem Relaunch setzt der Frankfurter Flughafenbetreiber auf ein modernes Layout und Social-Media-Einbindungen.

Screenshot: Website der Fraport AG - © Screenshot: © airliners.de -

Screenshot: Website der Fraport AG Screenshot: © airliners.de

Die optisch und inhaltlich überarbeitete Website ist die Visitenkarte des Frankfurter Flughafenbetreibers für die onlinebasierte B2B-, Investor Relations-, Umland- und Personalkommunikation. 

Prominenter als bisher werden auch die Fraport-Präsenzen in den sozialen Netzwerken Facebook (Flughafen Frankfurt, Fraport Karriere), Twitter, YouTube und Pinterest in die Unternehmens-Homepage integriert.

Auch Medienvertretern bietet der Internetauftritt einen verbesserten Service: Im neu eingerichteten „Newsroom“ finden Journalisten ab sofort alle wichtigen Informationen von der Pressemitteilung bis zur Terminvorschau auf einen Blick.

www.fraport.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Reisende warten vor dem Sicherheitsbereich im Terminal 1 am Flughafen Köln/Bonn. Köln/Bonn: Kötter-Nachfolge wohl geregelt

    Wechsel bei den Personal- und Warenkontrollen am Flughafen Köln/Bonn: Da man dem Unternehmen Kötter vorzeitig gekündigt hatte, war man auf der Suche nach einem neuen Sicherheitsdienstleister. Nun ist der Airport offenbar fündig geworden.

    Vom 10.10.2017
  • Ein multimedialer Erlebnisraum vermittelt am Flughafen Wien die Welt des Fliegens. Besucherwelt am Flughafen Wien erweitert

    Ein multimedialer Erlebnisraum soll in der "Besucherwelt" am Flughafen Wien das Fliegen aus spektakulären Perspektiven erlebbar machen. Auf einer neuen Fläche von mehr als 600 Quadratmetern können Gäste nun einen Landeanflug aus der Cockpit-Perspektive erleben, die Gepäcklogistik auf dem Förderband durchlaufen und den Ausblick aus dem Flughafen-Tower genießen, wie der Flughafen mitteilte.

    Vom 06.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus