Fraport verkauft Mehrheit von Frachtabfertiger FCS

04.11.2015 - 09:11 0 Kommentare

Frankfurts Flughafenbetreiber Fraport hat die Mehrheit seines Luftfracht-Bodendienstleisters FCS verkauft. Laut einer Konzernmitteilung gingen 51 Prozent der Anteile an Worldwide Flight Services (WFS). Der Deal war bereits im Juli angekündigt worden.

Blick auf eine Halle der Fraport Cargo Services GmbH (FCS). - © © Fraport AG -

Blick auf eine Halle der Fraport Cargo Services GmbH (FCS). © Fraport AG

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Luftfrachtabfertigung am Flughafen Frankfurt. Neue Mitglieder für die Air Cargo Community Frankfurt

    Ab sofort gehören die Speditionen a. hartrodt, AF Logistik, Bolloré und Hermes zur Air Cargo Community Frankfurt. Wie die Interessenvertretung mitteilt, erhält sie zudem Unterstützung durch die Hochschule Rhein-Main, die neben der Frankfurter University of Applied Sciences nun engagiert ist.

    Vom 22.09.2017
  • Luftaufnahme des Flughafen Düsseldorf. Flughafen Düsseldorf will Businesspark erweitern

    Die Grundstücke in der Düsseldorf Airport City I sind alle vermarktet, nun plant der Flughafen eine Erweiterung des Businessparks. Dazu soll laut Mitteilung der westliche Bereich des Airportgeländes genutzt werden. Das Bebauungsplanverfahren laufe bereits.

    Vom 17.11.2017
  • Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. Flughafen Wien legt im Oktober leicht zu

    Die Flughafen Wien Gruppe bilanziert die ersten drei Quartale: Das Ergebnis unterm Strich nimmt zu, doch der Geldzufluss aus dem Kerngeschäft stockt. Gleichzeitig präsentiert der Konzern auch Verkehrszahlen.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus