Fraport und Lufthansa Group für Umweltengagement ausgezeichnet

16.02.2016 - 13:12 0 Kommentare

Der Frankfurter Flughafen und die Lufthansa Group sind jetzt vom US-Fachmagazin Air Transport World mit der Auszeichnung "Eco-company Partnership of the Year" bedacht worden. Darüber informierten die beiden Unternehmen. Gewürdigt wurde die Kooperation in der Initiative "E-PORT AN", die unter anderem darauf abzielt, dass bei Flugzeugabfertigungen mehr Elektrofahrzeuge eingesetzt werden.

Ein Taxibot- Schlepper am Flughafen Frankfurt. - © © TAXIBOT -

Ein Taxibot- Schlepper am Flughafen Frankfurt. © TAXIBOT

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

    Vom 17.05.2018
  • Das Display des Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im A320. Lufthansa testet leiseres Anflugverfahren LNAS

    Das neue Pilotenassistenzsystem LNAS (Low Noise Augmentation System) soll leisere und effizientere Anflüge ermöglichen. Die Lufthansa baut das vom DLR entwickelte System nun in ihre Airbus-A320-Flotte ein und startet einen Langzeit-Test.

    Vom 03.05.2018
  • Lufthansa-Drehkreuzchef Harry Hohmeister: "Frankfurt hat zunehmend ein Qualitätsproblem." "Frankfurt darf sich nicht um Verantwortung drücken"

    Interview In der Diskussion um überlastete Sicherheitskontrollen am Airport Frankfurt fordert Lufthansa-Hub-Chef Hohmeister mehr Engagement von Betreiber Fraport. Außerdem erklärt der Manager, warum Düsseldorf kein Drehkreuz ist.

    Vom 26.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus