Fraport gibt sich Klimaschutzziele

04.05.2018 - 15:18 0 Kommentare

Der Flughafenbetreiber Fraport hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Darin legt der Konzern erstmals übergreifende Klimaziele fest. Wie Fraport jetzt mitteilte, sollen die CO2-Emissionen der Konzern-Gesellschaften bis 2030 annähernd halbiert werden.

Zwei Passagiere sitzen zwischen Motivwänden am Frankfurter Flughafen. - © © dpa - Frank Rumpenhorst

Zwei Passagiere sitzen zwischen Motivwänden am Frankfurter Flughafen. © dpa /Frank Rumpenhorst

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Im Terminal am Flughafen Hamburg Hamburg will eine halbe Million von Easyjet

    Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg nun fast eine halbe Million Euro von Easyjet. Die Airline will die Vorfälle prüfen.

    Vom 02.03.2018
  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

    Vom 17.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus