Fraport gibt sich Klimaschutzziele

04.05.2018 - 15:18 0 Kommentare

Der Flughafenbetreiber Fraport hat seinen neuen Nachhaltigkeitsbericht vorgelegt. Darin legt der Konzern erstmals übergreifende Klimaziele fest. Wie Fraport jetzt mitteilte, sollen die CO2-Emissionen der Konzern-Gesellschaften bis 2030 annähernd halbiert werden.

Zwei Passagiere sitzen zwischen Motivwänden am Frankfurter Flughafen. - © © dpa - Frank Rumpenhorst

Zwei Passagiere sitzen zwischen Motivwänden am Frankfurter Flughafen. © dpa /Frank Rumpenhorst

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. Frankfurt: Langstrecke schwächelt weiter

    Der Frankfurter Flughafen erreicht im August wieder ein deutliches Passagierplus. Allerdings sind die Zuwächse beim Interkontinental- und Frachtverkehr gering, auch der Lufthansa-Verkehr wächst unterdurchschnittlich.

    Vom 13.09.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt fast zweistellig zu

    Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im Juni zu. Allerdings muss der Airport bei der Fracht einen Dämpfer hinnehmen. Dies trübt auch die sonst glänzende Halbjahresbilanz.

    Vom 12.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus