Fraport und Gebr. Heinemann gründen Joint Venture

14.12.2016 - 12:42 0 Kommentare

Das Handelsunternehmen Gebr. Heinemann und Fraport haben die Gründung der "Frankfurt Airport Retail GmbH & Co. KG" vereinbart. Darüber informierte Fraport. Die Geschäftsführung wird von Johannes Sammann (Gebr. Heinemann) und Georg Fuhrmann (Fraport) übernommen. Ziel ist, gemeinsam optimal auf künftige Entwicklungen des internationalen Travel Retail-Markts zu reagieren.

Das Gemeinschaftsunternehmen übernimmt den Betrieb der 27 Heinemann-Duty-Free- und Travel-Value-Shops sowie Concept Stores am Flughafen Frankfurt. - © © Fraport -

Das Gemeinschaftsunternehmen übernimmt den Betrieb der 27 Heinemann-Duty-Free- und Travel-Value-Shops sowie Concept Stores am Flughafen Frankfurt. © Fraport

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister. Lufthansa kritisiert Fraport wegen Computerpanne

    Am Frankfurter Flughafen kommt es zu einer folgenschweren Computerpanne: Die Planungssoftware fällt mehrere Stunden aus, der Flugplan muss dezimiert werden. Hauptkundin Lufthansa kritisiert daraufhin erneut Betreiber Fraport.

    Vom 17.05.2018
  • Beamte der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt. Fraport kämpft mit Wachstumsschmerzen

    Der Verkehr am Flughafen Frankfurt wächst zu schnell. In den bestehenden Terminals herrscht häufig Enge. Das wird Thema auf dem bevorstehenden Aktionärstreffen von Betreiber Fraport.

    Vom 28.05.2018
  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus