Fraport und Gebr. Heinemann gründen Joint Venture

14.12.2016 - 12:42 0 Kommentare

Das Handelsunternehmen Gebr. Heinemann und Fraport haben die Gründung der "Frankfurt Airport Retail GmbH & Co. KG" vereinbart. Darüber informierte Fraport. Die Geschäftsführung wird von Johannes Sammann (Gebr. Heinemann) und Georg Fuhrmann (Fraport) übernommen. Ziel ist, gemeinsam optimal auf künftige Entwicklungen des internationalen Travel Retail-Markts zu reagieren.

Das Gemeinschaftsunternehmen übernimmt den Betrieb der 27 Heinemann-Duty-Free- und Travel-Value-Shops sowie Concept Stores am Flughafen Frankfurt. - © © Fraport -

Das Gemeinschaftsunternehmen übernimmt den Betrieb der 27 Heinemann-Duty-Free- und Travel-Value-Shops sowie Concept Stores am Flughafen Frankfurt. © Fraport

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Neuer Service am Frankfurter Flughafen: vier Umpacktische installiert Neuer Service am Frankfurter Flughafen

    Der Frankfurter Flughafen verbessert den Service für seine Fluggäste und hat vier Umpack- und elf Vorbereitungsstationen eingerichtet, wie der Airport in einer Meldung erklärte. In den Umpackstationen können Fluggäste ihr Gepäck diskret umpacken und wiegen; die Vorbereitungsstationen dienen dazu, Handgepäck zu ordnen.

    Vom 12.12.2017
  • Werbung von Easyjet am Berliner Flughafen Tegel. Wisag fertigt Easyjet in Frankfurt und Tegel ab

    Wisag übernimmt die Abfertigung der Easyjet-Maschinen an den Flughäfen Berlin-Tegel und Frankfurt. Am zweiten Hauptstadt-Airport, Schönefeld, ist der Dienstleister laut Mitteilung schon seit 2005 für die Briten tätig. Easyjet startet am Freitag mit der Operation in Tegel, kommende Woche auch in Frankfurt.

    Vom 04.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus