Frankfurter Flughafen startet "Bettwanzen"-Service

13.04.2018 - 13:55 0 Kommentare

Neuer Service am Flughafen Frankfurt: Zukünftig können Passagiere ihr Reisegepäck auf Bettwanzen untersuchen lassen, wie der Airport mitteilte. Zum Einsatz kommen speziell geschulte Hunde. Der Service ist kostenpflichtig und muss drei Tage im vor der Rückkehr angefordert werden.

Speziell trainierte Hunde untersuchen am Frankfurter Flughafen Reisegepäck nach Bettwanzen. - © © Fraport -

Speziell trainierte Hunde untersuchen am Frankfurter Flughafen Reisegepäck nach Bettwanzen. © Fraport

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Fraport-Chef Stefan Schulte auf dem Weg zu einer Pressekonferenz. Fraport-Chef Schulte wird neuer ADV-Präsident

    Der Flughafenverband ADV hat nach airliners.de-Informationen ab Sommer einen neuen Präsidenten: den Chef des Frankfurter Airports Stefan Schulte. Auch um ihn herum gibt es einige neue Gesichter an der Spitze.

    Vom 30.01.2018
  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus