Frankfurter Flughafen startet "Bettwanzen"-Service

13.04.2018 - 13:55 0 Kommentare

Neuer Service am Flughafen Frankfurt: Zukünftig können Passagiere ihr Reisegepäck auf Bettwanzen untersuchen lassen, wie der Airport mitteilte. Zum Einsatz kommen speziell geschulte Hunde. Der Service ist kostenpflichtig und muss drei Tage im vor der Rückkehr angefordert werden.

Speziell trainierte Hunde untersuchen am Frankfurter Flughafen Reisegepäck nach Bettwanzen. - © © Fraport -

Speziell trainierte Hunde untersuchen am Frankfurter Flughafen Reisegepäck nach Bettwanzen. © Fraport

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Flugzeuge auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. Frankfurt: Langstrecke schwächelt weiter

    Der Frankfurter Flughafen erreicht im August wieder ein deutliches Passagierplus. Allerdings sind die Zuwächse beim Interkontinental- und Frachtverkehr gering, auch der Lufthansa-Verkehr wächst unterdurchschnittlich.

    Vom 13.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus