Verkehrszahlen: Frankfurt wächst im November

12.12.2017 - 09:50 0 Kommentare

Der Flughafen Frankfurt legt die Verkehrszahlen vor: Er ist im November deutlich gewachsen. Zieht man die Streiktage aus dem Vorjahresmonat ab, ergibt sich immer noch ein zweistelliges Plus.

Blick auf den Flughafen Frankfurt: Spürbares Wachstum im November. Foto: © airliners.de

Der Flughafen Frankfurt hat im November über fünf Millionen Passagiere abgefertigt. Das sind rund 21,1 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte Betreiber Fraport mit. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um 16,6 Prozent auf über 39.100. Das Cargo-Aufkommen stieg im November um 4,9 Prozent auf fast 201.000 Tonnen.

Der November des Vorjahres war geprägt von einem mehrtägigen Piloten-Streik; ergänzt man die damaligen Monatszahlen um die rund 400.000 eingebüßten Fluggäste ergibt sich im Vergleich mit November 2017 immer noch ein Plus von knapp zwölf Prozent.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Oktober 2016 bis Oktober 2017.

Kumuliert über die Monate Januar bis November 2017 liegt der Zuwachs den Angaben nach bei sechs Prozent (59,9 Millionen Fluggäste). Das Management rechnet für dieses Jahr mit rund 64 Millionen Passagieren, das wären rund fünf Prozent mehr als 2016. Für das kommende Jahr sind 67 Millionen anvisiert.

Verkehrszahlen der Fraport-Beteiligungen

Wie ein Blick in die aktuelle Detailausweisung zeigt, entwickelten sich auch die Passagierzahlen der weiteren Fraport-Beteiligungen im November durchweg positiv: Mit fast 23 Prozent wuchs der slowenische Airport Ljubljana am stärksten, die 14 griechischen Regionalflughäfen legten dagegen nur um etwa 1,2 Prozent zu.

Die beiden bulgarischen Twin-Star-Airports steigerten die Passagierzahlen sogar um über 100 Prozent. Denn: Da der Flughafen Burgas aufgrund von Sanierungsarbeiten im Start- und Landebahnsystem im November und Dezember des Vorjahres geschlossen war, ist ein Vergleich zum Vorjahresmonat nicht aussagekräftig.

Flughafen
Passagierzahlen
(November 2017)
Veränderung in Prozent
Ljubljana
121.520
+22,6
St. Petersburg
1.089.829
+14,4
Xi'an
3.420.258
+14,2
Hannover
398.850
+13,6
Antalya
959.182
+10,1
Lima
1.699.930
+9,5
Regional Airports of Greece
653.391
+1,2
Twin Star
73.220
+ >100

Die Veränderungen ergeben sich aus dem Vergleich November 2016/November 2017. Quelle: Fraport

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG. Fraport-Chef Schulte reagiert auf Spohr-Vorschlag

    Lufthansa-Chef Spohr bringt als mögliche Antwort auf die Probleme im Luftverkehr eine Deckelung der Eckwerte ins Gespräch. Fraport-Chef Schulte erteilt dem eine Absage und skizziert, wann Frankfurt wie wachsen will.

    Vom 13.09.2018
  • Flugzeuge auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens. Frankfurt: Langstrecke schwächelt weiter

    Der Frankfurter Flughafen erreicht im August wieder ein deutliches Passagierplus. Allerdings sind die Zuwächse beim Interkontinental- und Frachtverkehr gering, auch der Lufthansa-Verkehr wächst unterdurchschnittlich.

    Vom 13.09.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt fast zweistellig zu

    Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im Juni zu. Allerdings muss der Airport bei der Fracht einen Dämpfer hinnehmen. Dies trübt auch die sonst glänzende Halbjahresbilanz.

    Vom 12.07.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus