Frankfurt im Mai mit neuem Rekordwert bei Passagierzahlen

12.06.2014 - 10:49 0 Kommentare

Im Mai 2014 fertigte der Flughafen Frankfurt rund 5,3 Millionen Fluggäste ab - so viele Passagiere gab es zuvor noch nie in einem Mai. Auch das Cargo-Aufkommen stieg im Vorjahresvergleich.

Eine Frau steht am Flughafen Frankfurt vor einer Anzeigetafel - © © dpa - Fredrik von Erichsen

Eine Frau steht am Flughafen Frankfurt vor einer Anzeigetafel © dpa /Fredrik von Erichsen

Der Betrieb am Frankfurter Flughafen hat im Mai deutlich Fahrt aufgenommen. Die Zahl der abgefertigten Passagiere stieg mit 5,32 Millionen auf einen Rekordwert für diesen Monat, wie der Betreiber Fraport am Donnerstag mitteilte. Die Steigerung im Vergleich zum Vorjahresmonat betrug 3,7 Prozent. Auch das Frachtaufkommen legte um 6,9 Prozent auf 182.958 Tonnen zu.

"Die starke Entwicklung in der Luftfracht festigt unsere Stellung als größter Frachtflughafen Europas", sagte Fraport-Chef Stefan Schulte. Das unterstreiche erneut die Bedeutung des Flughafens für die deutsche Export-Wirtschaft und das Logistik-Gewerbe.

Die Zahl der Flugbewegungen am größten deutschen Flughafen wuchs um ein Prozent auf 42.366 Starts und Landungen mit durchschnittlich größeren Jets.

Damit beschleunigte sich das Wachstum wieder. Im April war die Passagierzahl wegen des Streiks der Lufthansa-Piloten nur leicht gestiegen - das Frachtaufkommen war sogar leicht rückläufig.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Frankfurt im Zeitraum der Monate von Mai 2013 bis Mai 2014.

Internationale Fraport-Beteiligungen performen gut

Im internationalen Portfolio entwickelten sich die Fraport-Konzernflughäfen im Mai den Angaben nach positiv. Der peruanische Flughafen in Lima begrüßte knapp 1,3 Millionen Passagiere, was einem Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Die bulgarischen Flughäfen in Burgas und Varna zählten gemeinsam 181.504 Fluggäste (minus 0,9 Prozent).

Den türkischen Flughafen in Antalya nutzten im Berichtsmonat rund 3,2 Millionen Fluggäste (plus 4,5 Prozent). Mit gut 1,3 Millionen Passagieren wuchs der russische Flughafen St. Petersburg um sieben Prozent. Der chinesische Flughafen in Xi`an verzeichnete 2,4 Millionen Passagiere (plus 12,5 Prozent).

Einzig am zweiten deutschen Flughafen mit Fraport-Beteiligung, dem Airport in Hannover-Langenhagen, sank das Fluggastaufkommen auf 476.056 (minus 2,1 Prozent).

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Flughafen Frankfurt legt fast zweistellig zu

    Monatsbilanz von Deutschlands größtem Airport: Passagierzahlen und Flugbewegungen legen in Frankfurt im Juni zu. Allerdings muss der Airport bei der Fracht einen Dämpfer hinnehmen. Dies trübt auch die sonst glänzende Halbjahresbilanz.

    Vom 12.07.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Streik und Wetter belasten Frankfurt im April leicht

    Deutschlands Airport-Primus weist für April ein solides Plus aus. Getrübt wird das Wachstum nur von den streik- und witterungsbedingten Ausfällen. Auch die internationalen Fraport-Beteiligungen legen durchweg zu.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus