Frachtgeschäft am Flughafen Hahn schrumpft

03.03.2016 - 16:27 0 Kommentare

Der Flughafen Hahn hat zu Jahresbeginn einen massiven Rückgang im Frachtgeschäft hinnehmen müssen. Das Volumen sank im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 36 Prozent auf 5280 Tonnen. Das sei vor allem auf den Weggang der chinesischen Frachtfluggesellschaft Yangtze River Express zurückzuführen, sagte eine Airport-Sprecherin.

Frachtabfertigung am Flughafen Hahn - © © Flughafen Frankfurt-Hahn -

Frachtabfertigung am Flughafen Hahn © Flughafen Frankfurt-Hahn

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Fracht der chinesischen HNA-Tochter Suparna wird am Flughafen Hahn entladen. China-Frachtflüge am Flughafen Hahn starten

    Die HNA-Frachttochter Suparna Airlines ist am Flughafen Hahn gelandet – mit sieben Stunden Verspätung. Das Cargo-Geschäft am Hunsrück-Airport soll nun wachsen. Wann auch Passagiermaschinen nach China starten, ist noch unklar.

    Vom 29.08.2017
  • Eine Frachtmaschine landet am Flughafen Leipzig/Halle. Mehr Fluggäste und Fracht am Airport Leipzig/Halle

    Der Flughafen Leipzig/Halle hat im ersten Halbjahr mehr als eine Millionen Passagiere gezählt (plus sechs Prozent). Laut Airport-Angaben stieg das Cargo-Aufkommen um rund sechs Prozent auf knapp 541.000 Tonnen. Leipzig/Halle ist Deutschlands zweitgrößer Frachtflughafen.

    Vom 19.07.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus