Fertigstellung Oktober 2013

FRA: Grundstein für HOLM gelegt

10.10.2012 - 14:36 0 Kommentare

Im Nordosten des Frankfurter Flughafens haben Vertreter aus Politik und Wirtschaft den Grundstein für das neue Forschungszentrum "House of Logistics and Mobility" (HOLM) gelegt.

Die Schatulle für den Grundstein halten (v.r.) Prof. Albert Speer, der hessische Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Florian Rentsch, der Aufsichtsratsvorsitzende der HOLM GmbH, Staatssekretär Steffen Saebisch, Frankfurts Stadtrat Michael Paris und Thomas Geiger vom Bauherrn Lang & Cie.

Die Schatulle für den Grundstein halten (v.r.) Prof. Albert Speer, der hessische Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Florian Rentsch, der Aufsichtsratsvorsitzende der HOLM GmbH, Staatssekretär Steffen Saebisch, Frankfurts Stadtrat Michael Paris und Thomas Geiger vom Bauherrn Lang & Cie.
© HOLM - Andreas Arnold

Illustration des House of Logistics and Mobility in den Gateway Gardens in Frankfurt

Illustration des House of Logistics and Mobility in den Gateway Gardens in Frankfurt
© HOLM

Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Florian Rentsch hat am Dienstag am Frankfurter Flughafen den Grundstein für das Wissens- und Innovationszentrum "House of Logistics and Mobility" (HOLM) gelegt. Hessen lebe von Mobilität und Logistik und habe daher die Aufgabe, die Mobilität der Zukunft mitzugestalten, sagte der FDP-Politiker. Konzepte dafür sollten im HOLM entstehen.

Mobilität sei ein Grundbedürfnis moderner Industriegesellschaften, sagte Rentsch. "Wir brauchen Antworten, wie wir sie angesichts der Herausforderungen von Klimaschutz und Ressourcenknappheit gewährleisten können." Im HOLM werden demnach Wissenschaftler aus aller Welt gemeinsam mit Praktikern aus Unternehmen arbeiten.

Auf sieben Geschossen mit zusammen rund 20.000 Quadratmetern Fläche entstehen den Angaben zufolge Hörsäle, Büros und Forschungsbereiche. Das Grundstück stellt die Stadt Frankfurt bereit. Das Gebäude soll im Oktober 2013 fertiggestellt sein.

Von: dapd
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Koffer rollen über eine Gepäck-Transportanlage am Flughafen Frankfurt. Einsamen Koffern auf der Spur

    Beruf & Karriere Sie brauchen manchmal detektivischen Spürsinn, aber auch Einfühlungsvermögen: Gepäckermittler am Flughafen werden aktiv, wenn herrenlose Koffer und ihre Besitzer wiedervereint werden müssen.

    Vom 10.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus