Lesetipp

Flugverzicht ist sinnlos, solange die Wirtschaft wachsen muss

11.06.2019 - 12:17 0 Kommentare

In der Klimadiskussion heißt es oft, dass jeder etwas tun müsse, um den Klimawandel zumindest zu verlangsamen. Dass das nicht wirklich stimmt und stattdessen das eigentliche Problem die Wachstumslogik des Kapitalismus ist, argumentiert "Der Westen".

Ein Flugzeug startet in den Sonnenuntergang - © © dpa - Daniel Reinhardt

Ein Flugzeug startet in den Sonnenuntergang © dpa /Daniel Reinhardt

Von: hr
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Mitglieder des Sachverständigenrats für Wirtschaftsfragen übergeben am 12. Juli 2019 das Sondergutachten zur CO2-Bepreisung. Klimakabinett will CO2-Emissionen bepreisen

    Deutschland hängt beim Klimaschutz zurück. Jetzt hat das Klimakabinett der Bundesregierung über eine Bepreisung von CO2-Emissionen beraten und dabei auch den Luftverkehr thematisiert. Konkrete Schritte sollen Ende September beschlossen werden.

    Vom 19.07.2019
  • Airbus der Austrian Airlines mit "Europa-Nase". EU-Wahl an diesem Wochenende: So viel Luftfahrt war nie

    In einem vor allem aus Luftfahrt-Sicht zunächst gemütlichen Wahlkampf zur EU-Parlamentswahl wirkten sich die Klimaproteste geradezu disruptiv aus. Kurz vor der Wahl gibt airliners.de einen Überblick über die turbulente Debatte der letzten Wochen.

    Vom 24.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus