Flugverbot für Ju-52 in der Schweiz

20.11.2018 - 17:59 0 Kommentare

Knapp vier Monate nach dem Absturz eines Flugzeugs vom Typ Ju-52 in der Schweiz hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL ein vorläufiges Flugverbot für die beiden anderen Junkers-Maschinen der Ju-Air verhängt. Die Untersuchung des Wracks durch die Sicherheitsuntersuchungsstelle habe schwerwiegende strukturelle Schäden in Form von Rissen und Korrosion im Bereich der Flügelholme ergeben, heißt es.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus