Flugsicherung rechnet mit über drei Millionen Flügen

23.12.2015 - 19:02 0 Kommentare

Die Zahl der von der Deutschen Flugsicherung (DFS) kontrollierten Flüge ist im fast abgelaufenen Jahr 2015 gestiegen. Der Vorjahreswert von 2,98 Millionen war bereits elf Tage vor Jahresende erreicht, teilte die DFS mit.

Für das Gesamtjahr 2015 zeichnet sich ein leichtes Plus auf knapp über drei Millionen Flüge ab.  - © © DFS -

Für das Gesamtjahr 2015 zeichnet sich ein leichtes Plus auf knapp über drei Millionen Flüge ab. © DFS

Die Zahl der kontrollierten Flüge im deutschen Luftraum wird im Vergleich zum Vorjahr steigen. Für das Gesamtjahr zeichnet sich laut DFS ein leichtes Plus von 1,5 Prozent auf knapp über drei Millionen Flüge ab. Der Rekord von 2008 (3,12 Millionen) dürfte aber nicht erreicht werden.

Ausschlaggebend dafür sind unter anderem die Streiks bei der Lufthansa. Anfang November 2015 hatte der siebentägige Flugbegleiterstreik bei der Lufthansa für einen starken Einbruch gesorgt. Allerdings kommt das Wachstum ohnehin vorwiegend aus den Überflügen. Deutlich mehr als ein Drittel der registrierten Bewegungen sind reine Überflüge. Inlandsflüge machten nur rund elf Prozent aus.

Alle Informationen können bei der DFS als PDF abgerufen werden.

Von: dh mit dpa

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »