Flugsicherung rechnet mit über drei Millionen Flügen

23.12.2015 - 19:02 0 Kommentare

Die Zahl der von der Deutschen Flugsicherung (DFS) kontrollierten Flüge ist im fast abgelaufenen Jahr 2015 gestiegen. Der Vorjahreswert von 2,98 Millionen war bereits elf Tage vor Jahresende erreicht, teilte die DFS mit.

Für das Gesamtjahr 2015 zeichnet sich ein leichtes Plus auf knapp über drei Millionen Flüge ab.  - © © DFS -

Für das Gesamtjahr 2015 zeichnet sich ein leichtes Plus auf knapp über drei Millionen Flüge ab. © DFS

Die Zahl der kontrollierten Flüge im deutschen Luftraum wird im Vergleich zum Vorjahr steigen. Für das Gesamtjahr zeichnet sich laut DFS ein leichtes Plus von 1,5 Prozent auf knapp über drei Millionen Flüge ab. Der Rekord von 2008 (3,12 Millionen) dürfte aber nicht erreicht werden.

Ausschlaggebend dafür sind unter anderem die Streiks bei der Lufthansa. Anfang November 2015 hatte der siebentägige Flugbegleiterstreik bei der Lufthansa für einen starken Einbruch gesorgt. Allerdings kommt das Wachstum ohnehin vorwiegend aus den Überflügen. Deutlich mehr als ein Drittel der registrierten Bewegungen sind reine Überflüge. Inlandsflüge machten nur rund elf Prozent aus.

Alle Informationen können bei der DFS als PDF abgerufen werden.

Von: dh mit dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Schriftzug am Terminalgebäude des Flughafen Zürich. Flughafen Zürich im Oktober mit mehr Passagieren

    Im Oktober sind 2,76 Millionen Passagiere über den Flughafen Zürich geflogen. Das entspricht einem Plus von 3,6 Prozent gegenüber derselben Periode des Vorjahres, wie die Flughafen Zürich AG mitteilte.

    Vom 14.11.2017
  • Piloten sitzen im Cockpit einer Boeing 777 der Air France. Air France/KLM legt im Oktober zu

    Lufthansa-Konkurrentin Air France/KLM hat im Oktober rund 8,8 Millionen Fluggäste befördert. Dies seien 5,4 Prozent mehr als im Vorjahr, heißt es in einer Mitteilung. Der Sitzladefaktor stieg um 1,7 Punkte auf 87,0 Prozent.

    Vom 09.11.2017
  • 2016 verzeichnete der Flughafen ein Fluggastaufkommen von 703.300 Passagieren. Paderborn kann im September zulegen

    Mit rund 95.000 Passagieren hat der Flughafen Paderborn im September eigenen Angaben zufolge vier Prozent mehr Gäste abgefertigt als im Vorjahresmonat. Das Plus sei vor allem auf Türkei- und Griechenlandverbindungen sowie steigende Fluggastzahlen im Linienverkehr nach Frankfurt und München zurückzuführen.

    Vom 18.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus