Flugsicherung untersucht angeblich gefährliche Annäherung von Flugzeugen in Frankfurt

19.07.2019 - 14:54 0 Kommentare

Die Flugsicherung untersucht auffällige Flugbewegungen von zwei Maschinen am Frankfurter Flughafen. Einer Bürgerinitiative zufolge waren sich am vergangenen Samstag ein startendes und durchstartendes Flugzeug recht nahe gekommen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat nach eigenen Angaben Kenntnis von dem Vorfall, leitet aber keine weiteren Untersuchungen dazu ein.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Cockpit einer 737 Max Piloten stellen Forderungen an 737-Max-Wiederzulassung

    Piloten fordern mehr Transparenz bei der Wiederzulassung der Boeing 737 Max. Zudem stellen sie Forderungen an die Zertifizierungsprozesse. Auf einer internationalen Konferenz diskutieren die Luftaufsichtsbehörden aktuell das weitere Vorgehen.

    Vom 23.05.2019
  • Der "sozio-empathische" Roboter names "Franny" am Flughafen Frankfurt Frankfurter Service-Roboter "Franny" kann bald auch Small-Talk

    Am Frankfurter Flughafen gibt der Service-Roboter "Franny" Passagieren mit einer freundlichen Digital-Stimme Auskunft zu allen praktischen Fragen, die sich am Flughafen so stellen. Doch manche Passagiere wollen mehr - und "Franny" lernt dazu.

    Vom 25.05.2019
  • Frankfurt Airport Frankfurter Flughafen knackt Sechs-Millionen-Marke

    Der Frankfurter Flughafen hat im April knapp über sechs Millionen Fluggäste begrüßt. Einzig das Frachtaufkommen ist rückläufig. Auch die internationalen Beteiligungen entwickelten sich überwiegend positiv. Die Zahlen im Detail.

    Vom 14.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus