Flugpläne: Blue Air fliegt im Sommer für Condor

31.12.2018 - 10:06 0 Kommentare

Von Airbus- auf Boeing-Jets, von Avion auf Blue Air: Condor wechselt in Stuttgart offenbar die Partnerin. Die Thomas-Cook-Tochter dementiert eine finale Entscheidung.

Bug einer Boeing 737 der Blue Air. - © © Blue Air -

Bug einer Boeing 737 der Blue Air. © Blue Air

Der rumänische Low-Coster Blue Air wird im kommenden Sommer für Condor fliegen. Laut Flugplandaten geht es um sämtliche Verbindungen unter "DE"-Code ab Stuttgart. Eine Airline-Sprecherin sagte, man stehe noch in Verhandlungen - im Moment sei nichts entschieden. Bislang wird das Condor-Angebot in Stuttgart vom litauischen ACMI-Spezialisten Avion Express geflogen.

Warum Condor am Schwaben-Airport den Partner wechselt, ist nicht bekannt. Allerdings geht damit auch der Wechsel des Flugzeugtyps einher: Avion Express operiert aktuell für Condor Airbus-Jets ab Stuttgart - Blue Air wird sämtliche Flüge mit Boeing-Maschinen durchführen.

Condor im Sommer 2019
Angaben in Prozent
Frankfurt 35.8
Düsseldorf 18.1
München 12.4
Hamburg 11.0
Hannover 8.4
Leipzig/Halle 8.0
Stuttgart 6.0
Sylt 0.2
Nürnberg 0.1

Die Grafik zeigt die prozentuale Verteilung der ab deutschen Airports im kommenden Sommer geplanten Sitzplatzkapazitäten unter "DE"-Flugcode. Quelle: ch-Aviation

Blue Air wurde 2004 am rumänischen Markt platziert, um gegen den hochpreisigen Staatscarrier Tarom anzukämpfen. Die Flotte besteht aus 30 737-Flugzeugen - weitere zwölf Max-Jets der Boeing-Mittelstreckenfamilie sind bestellt. Vor einiger Zeit stieg die Luftfahrttochter des Berliner Logistikers Zeitfracht bereits bei dem rumänischen Low-Coster ein.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus