Flugleitsystem für Berliner Airports fällt kurzzeitig aus

17.11.2015 - 17:04 0 Kommentare

Startverbot für Maschinen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld - allerdings nur für 20 Minuten. Grund war eine technische Panne der Deutschen Flugsicherung (DFS).

Der Flughafen Tegel in Berlin - © © airliners.de - Christian Höb

Der Flughafen Tegel in Berlin © airliners.de /Christian Höb

Eine Technikpanne hat am Dienstag Starts von den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld vorübergehend verhindert. Für 15 bis 20 Minuten durften mittags keine Maschinen abheben, weil das Leitsystem der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Bremen ausgefallen war, sagte der Sprecher des Bundesunternehmens, Stefan Jaekel.

Erst als das Notfallsystem hochgefahren war, konnten wieder Maschinen abheben. Landungen waren von dem Ausfall nicht betroffen. Die Ursache war zunächst unklar, einen Angriff von außen schloss Jaekel aber aus. Die DFS-Kontrollzentrale in Bremen ist auch für den Berliner Luftraum zuständig.

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Flughafen Tegel ist der größere der beiden Berliner Airports. Berlin und Brandenburg beraten Anfang November über Tegel-Volksentscheid

    Am 6. November wollen die Regierungschefs von Berlin und Brandenburg, Michael Müller und Dietmar Woide (beide SPD) über die Ergebnisse des Volksentscheids um den Flughafen Tegel beraten. Nach Angaben des Senats gebe es dann eine Landesplanungskonferenz. Die Berliner hatten mehrheitlich dafür gestimmt, dass der Senat sich für eine Offenhaltung des Cityairports einsetzen soll.

    Vom 11.10.2017
  • Taxis stehen vor dem Abfertigungsgebäude des Flughafen Berlin-Schönefeld. Berliner Flughäfen wachsen weiter stark

    Die Berliner Flughäfen wachsen weiter überdurchschnittlich. Die August-Zahlen zeigen einen deutlichen Zuwachs an Passagieren. Auch die Flugbewegungen steigen - vor allem in Schönefeld.

    Vom 28.09.2017
  • Der Berliner Cityairport Tegel. Berliner Flughafen Tegel ist der unpünktlichste in Deutschland

    Von Januar bis Juli dieses Jahres seien am Flughafen Berlin-Tegel 29,3 Prozent aller Starts und Landungen um mehr als 15 Minuten verspätet gewesen, berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf interne Unterlagen des Flughafenverbands ADV. Den besten Wert erreichte der Flughafen Weeze mit einer Pünktlichkeitsquote von 87,9 Prozent.

    Vom 18.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus