Flugleitsystem für Berliner Airports fällt kurzzeitig aus

17.11.2015 - 17:04 0 Kommentare

Startverbot für Maschinen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld - allerdings nur für 20 Minuten. Grund war eine technische Panne der Deutschen Flugsicherung (DFS).

Der Flughafen Tegel in Berlin - © © airliners.de - Christian Höb

Der Flughafen Tegel in Berlin © airliners.de /Christian Höb

Eine Technikpanne hat am Dienstag Starts von den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld vorübergehend verhindert. Für 15 bis 20 Minuten durften mittags keine Maschinen abheben, weil das Leitsystem der Deutschen Flugsicherung (DFS) in Bremen ausgefallen war, sagte der Sprecher des Bundesunternehmens, Stefan Jaekel.

Erst als das Notfallsystem hochgefahren war, konnten wieder Maschinen abheben. Landungen waren von dem Ausfall nicht betroffen. Die Ursache war zunächst unklar, einen Angriff von außen schloss Jaekel aber aus. Die DFS-Kontrollzentrale in Bremen ist auch für den Berliner Luftraum zuständig.

Von: ch, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD). Brandenburg bleibt bei Tegel-Schließung

    Das Land Brandenburg bleibt bei der Schließung des Berliner Flughafens Tegel nach Öffnung des BER. Es habe keine veränderte Haltung gegeben, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) am Montag nach einer gemeinsamen Sitzung der Landesregierungen von Berlin und Brandenburg.

    Vom 07.11.2017
  • Der Airport Tegel ist der größere der beiden Berliner Flughäfen. Berliner Senat hält offenbar an Tegel-Aus fest

    Obwohl die Berliner in einem Volksentscheid für die Offenhaltung des Flughafens Tegel gestimmt hatten, sieht der Senat offenbar keine Veranlassung, bereits vergebene Aufträge für die Nachnutzung zu kündigen. Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, wurde der Vertrag des Geschäftsführers der landeseigenen Tegel Projekt GmbH, Philipp Bouteiller, jetzt um weitere zwei Jahre verlängert. Er hätte im März 2018 geendet.

    Vom 02.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus