Fluglärm-Messstation an Mainzer Uniklinik

18.01.2013 - 01:15 0 Kommentare

Eine neue Messstation an der Mainzer Uniklinik soll Daten über die Fluglärmbelastung im Rhein-Main-Gebiet sammeln.

Schallschutz-Messstation - © © Fraport -

Schallschutz-Messstation © Fraport

An den Mainzer Uniklinik wird eine neue Messstation für Fluglärm installiert. Die Anlage solle am 22. Januar in Betrieb gehen, kündigte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) am Donnerstag in Mainz an.

Die mobile Station des Landesumweltamtes soll auf dem Hochhaus der Augenklinik drei Monate lang Lärmdaten aufzeichnen, die auch in möglichen Gerichtsverfahren eingesetzt werden können. Die Finanzierung übernimmt das Umweltministerium. Neben der mobilen Einrichtung betreibt das Land in Mainz und Rheinhessen drei fest installierte Fluglärmmessstationen.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Lufthansa-Maschine über den Dächern von Flörsheim am Main (Hessen). Umweltbundesamt sieht Handlungsbedarf beim Fluglärm

    Der Fluglärmbericht des Umweltbundesamtes sieht Handlungsbedarf gegen den Krach am Himmel. Als mögliche Maßnahmen werden unter anderem Lärmkontingente vorgeschlagen. Der BDL kritisiert den Bericht.

    Vom 25.07.2017
  • Triebwerk einer Boeing 737 Lärmpausen wegen Bauarbeiten nur abends am Frankfurt Airport

    Die Sanierung von drei Rollbahnen sorgt am Frankfurter Flughafen für einen monatelangen Stopp der Lärmpausen am frühen Morgen. Das sagte Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne). Die Lärmpausen gelten eigentlich morgens zwischen fünf und sechs Uhr. Abends könne das Lärmpausenmodell wie bisher angewandt werden, so Al-Wazir.

    Vom 16.08.2017
  • Lärmschutzmauer am Flughafen Frankfurt Lärmschutzwand am Frankfurter Flughafen wird erneuert

    Am Frankfurter Flughafen müssen Teile der Lärmschutzwand abgerissen und neue Teile eingefügt werden. Die Arbeiten laufen bereits, teilte der Airportbetreiber Fraport mit. Der Neubau soll bis Anfang 2019 abgeschlossen sein.

    Vom 15.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus