Flughafenverband sieht großes Potenzial in Elektrofahrzeugen

02.02.2016 - 15:19 0 Kommentare

An den deutschen Airports könnten rund 10.000 Elektrofahrzeuge eingesetzt werden, sagt die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV). Doch dafür sei politische Unterstützung nötig.

Ein Ford Focus Electric auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn. - © © ColognE-Mobil -

Ein Ford Focus Electric auf dem Vorfeld des Flughafens Köln/Bonn. © ColognE-Mobil

Rund 700 Elektrofahrzeuge sind nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) an den 22 internationalen Airports in Deutschland bereits im Einsatz. Potenzial gebe es aber für etwa 10.000 E-Fahrzeuge, teilte die ADV jetzt mit. Ein flächendeckender Einsatz auf den Vorfeldern sei das erklärte Ziel.

Doch dafür ist politische Unterstützung gefragt. "Die Bundesregierung ist aufgefordert, ein mutiges Signal für mehr Elektromobilität zu senden", so ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. Als Beispiele nannte er Förderprogramme für die Investitionen in neue Lade-Infrastruktur auf den Vorfeldern, Prämien sowie die Einführung einer Sonderabschreibungsmöglichkeit für die gewerbliche Nutzung von Fahrzeugen mit elektrifizierten Antrieben.

Schon seit Jahren würden sich die deutschen Flughäfen beim Thema Elektromobilität engagieren. So haben die Flughäfen im Rahmen des Förderprogramms "Modellregionen Elektromobilität" Erfahrungen mit Elektrofahrzeugen sammeln können. Unter anderem hatte der Flughafen Köln/Bonn nach einem Praxistest ein positives Fazit gezogen.

Nach aktuellen ADV-Zahlen werden derzeit 19 Prozent aller am Flughafen genutzten Fahrzeuge mit alternativen Antrieben wie Erdgas, Hybrid oder Elektro betrieben. Fahrzeuge mit Elektroantrieb seien prädestiniert für die an Flughafen vorherrschenden Kurzstreckenfahrten, so Beisel.

Von: gk

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »