Flughafen Wien schließt Verträge mit Airlines der Lufthansa Group

14.07.2017 - 11:35 0 Kommentare

Die Flughafen Wien AG und Austrian Airlines haben den Vertrag für die Bodenabfertigung verlängert. Die Vereinbarung umfasst die gesamte Flugzeugabfertigung am Vorfeld, hieß es in einer Mitteilung. Auch mit Lufthansa und Swiss seien Handlingvereinbarungen abgeschlossen worden.

Start einer Boeing 777-200ER der Austrian Airlines am Flughafen Wien - © © Austrian Airlines -

Start einer Boeing 777-200ER der Austrian Airlines am Flughafen Wien © Austrian Airlines

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die neue Priority-Check-in-Zone von Austrian Airlines am Flughafen Wien ist 300 Quadratmeter groß. Austrian Airlines eröffnet Priority-Check-in-Zone in Wien

    Austrian Airlines hat eine Priority-Check-in-Zone für Premiumkunden am Flughafen Wien eröffnet. Wie die Airline mitteilt, stehen zehn neue Schalter den Passagieren zur Verfügung. Die Zone hat einen direkten Zugang zu den Fast-Lanes.

    Vom 05.07.2017
  • Boeing 777 der Austrian Airlines. Austrian Airlines kündigt zwei neue Langstrecken an

    Austrian Airlines will 2018 zwei Langstrecken aufnehmen: Ab dem 15. Mai werde man Wien mit Tokio verbinden, ab dem 27. Oktober Wien mit Kapstadt, teilte die Lufthansa-Tochter mit. Sie setzt auf den Strecken eine Boeing 777 ein.

    Vom 07.07.2017
  • Animation des Panther 8x8 Flughafen Wien investiert fünf Millionen in Feuerwehr-Fahrzeuge

    Der Airport Wien gibt mehr als fünf Millionen Euro für neue Feuerwehrfahrzeuge aus. Der österreichische Hersteller Rosenbauer soll bis Ende 2017 zwei neue Panther 6x6 S sowie vier Einsatzfahrzeuge vom Typ Panther 8x8 im Jahr 2018 an den Flughafen liefern, teilte der Airport mit.

    Vom 30.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus