Flughafen Wien schließt Verträge mit Airlines der Lufthansa Group

14.07.2017 - 11:35 0 Kommentare

Die Flughafen Wien AG und Austrian Airlines haben den Vertrag für die Bodenabfertigung verlängert. Die Vereinbarung umfasst die gesamte Flugzeugabfertigung am Vorfeld, hieß es in einer Mitteilung. Auch mit Lufthansa und Swiss seien Handlingvereinbarungen abgeschlossen worden.

Start einer Boeing 777-200ER der Austrian Airlines am Flughafen Wien - © © Austrian Airlines -

Start einer Boeing 777-200ER der Austrian Airlines am Flughafen Wien © Austrian Airlines

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Die neue Priority-Check-in-Zone von Austrian Airlines am Flughafen Wien ist 300 Quadratmeter groß. Austrian Airlines eröffnet Priority-Check-in-Zone in Wien

    Austrian Airlines hat eine Priority-Check-in-Zone für Premiumkunden am Flughafen Wien eröffnet. Wie die Airline mitteilt, stehen zehn neue Schalter den Passagieren zur Verfügung. Die Zone hat einen direkten Zugang zu den Fast-Lanes.

    Vom 05.07.2017
  • Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. Austrian ändert Neapel-Verbindung

    Austrian Airlines fliegt Neapel von Wien aus bald ganzjährig an. Wie Flugplandaten zeigen, wird die Route ab Ende Oktober dreimal wöchentlich bedient. Zum Einsatz soll ein Airbus A320 kommen.

    Vom 15.09.2017
  • Flugzeuge von Brussels Airlines und Air Berlin. Lufthansa Group wächst dank Brussels und Air Berlin

    Monatsbilanz bei der Lufthansa Group: Die Übernahme von Brussels Airlines und die angemieteten Air-Berlin-Jets lassen die Passagierzahlen des Kranich-Konzerns weiter wachsen. Die geleasten Maschinen verhelfen aber nicht nur Eurowings zu mehr Wachstum.

    Vom 11.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus