Flughafen Wien meldet leichten Passagierzuwachs

14.02.2018 - 11:38 0 Kommentare

Im ersten Monat des Jahres 2018 steigen die Passagierzahlen an Österreichs größtem Airport nur leicht. Den größten Sprung verbucht hingegen das Frachtgeschäft am Flughafen Wien.

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. © Flughafen Wien AG

Der Flughafen Wien hat für Januar ein leichtes Passagierplus ausgewiesen. Nach Airport-Angaben stieg das Passagieraufkommen leicht um 1,9 Prozent auf rund 1,5 Millionen Fluggäste im Vergleich zum Vorjahresmonat. Den größeren Anstieg verbuchten mit einem Plus von 2,5 Prozent die Lokalpassagiere. Die Transferpassagiere nahmen um 1,1 Prozent zu.

Die Zahl der Flugbewegungen stagnierte nahezu. Die rund 15.700 Starts- und Landungen entsprechen einem Zuwachs um 0,1 Prozent. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der österreichische Flughafen das größte Plus mit einer Steigerung von fast 15 Prozent auf über 21.800 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Januar 2017 bis Januar 2018.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Blick auf den Flughafen Wien. Mehr Passagiere am Flughafen Wien

    Reisende, Fracht und Flugbewegungen legen am Flughafen Wien zu. Im April gab Österreichs größtem Airport: Alle wichtigen Verkehrszahlen des Flughafens Wien nehmen im Februar zu. Die Kennzahlen im Detail finden Sie hier.

    Vom 15.03.2018
  • Eurowings kam 2017 noch mit Airbus-Jets nach Heringsdorf. Usedom mit weniger Kapazitäten im Sommer

    Mitte April startet am Inselflughafen Heringsdorf die sommerliche Flugsaison. Fünf Linienverbindungen werden bis Oktober angeboten, eine weniger als im Vorjahr. Und Mittelstrecken-Jets fliegen vorerst nicht mehr.

    Vom 06.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus