Flughafen Wien legt im ersten Halbjahr zu

11.07.2018 - 11:16 0 Kommentare

Monatsbilanz von Österreichs größtem Airport: mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht. Gleichzeitig lässt sich auch die Halbjahresentwicklung des Flughafens Wien ablesen. Die Details.

Flugzeug am Airport Wien. - © © Flughafen Wien -

Flugzeug am Airport Wien. © Flughafen Wien

Der Flughafen Wien hat im Juni fast 2,5 Millionen Passagiere begrüßt. Das sind 7,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, teilte der Airport mit. Kumuliert ergibt sich für das erste Halbjahr ein Passagierplus von 5,5 Prozent auf 11,8 Millionen.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg im Juni ebenfalls um 5,5 Prozent auf über 21.500 - im ersten Halbjahr sind es 110.832 (plus 3,3 Prozent). Das Frachtaufkommen legte im sechsten Monat des Jahres um 2,7 Prozent auf fast 25.400 Tonnen zu; kumuliert fürs erste Halbjahr bedeutet dies ein Plus von 3,5 Prozent auf über 142.600 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Juni 2017 bis Juni 2018.

Auch die übrigen Beteiligungen der Flughafen-Wien-Gruppe legten im ersten Halbjahr zu. Am Airport Malta, der zu 100 Prozent der AG gehört, wurden rund 3,1 Millionen Passagiere gezählt (plus 16,3 Prozent). Und auch am Flughafen Kosice erhöhte sich die Zahl der Fluggäste um 14,2 Prozent auf fast 212.800.

IAG-Vehikel hebt in Wien ab

Im laufenden Monat könnten die Passagierzahlen an Österreichs größtem Flughafen noch einmal zulegen. Denn in der kommenden Woche heben drei A321-Jets der Anisec erstmals in Wien ab. Die eigentlich für den Niki-Verkauf gegründete IAG-Division fliegt fortan für Level auf der Mittelstrecke.

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus