Flughafen Wien blickt optimistisch auf 2016

19.01.2016 - 11:08 0 Kommentare

Der Flughafen Wien hat 2015 mit einem neuen Passagierrekord abgeschlossen. Für dieses Jahr rechnet der Airport nun mit einem weiteren Zuwachs bei den Fluggastzahlen von bis zu zwei Prozent.

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. © Flughafen Wien AG

Mit rund 22,8 Millionen Passagieren hat der Flughafen Wien im vergangenen Jahr 1,3 Prozent mehr Fluggäste als im Jahr 2014 gezählt. Darüber informierte jetzt der Airport. Als Grund wurden vor allem neue Langstreckenverbindungen und Frequenzerweiterungen der Airlines genannt. Negativen Einfluss hatte jedoch die Krisensituation in Russland.

Leicht zurück gingen die Anzahl der Starts und Landungen mit einem Minus von 1,7 Prozent, sowie die Sitzplatzauslastung, die um 0,7 Prozentpunkte auf 74,3 Prozent gesunken ist, wie es in der Mitteilung weiter hieß. Auch das Frachtaufkommen entwickelte sich und sank im Vergleich zu 2014 um 1,8 Prozent auf rund 272.600 Tonnen.

Für 2016 rechnen die Betreiber des Flughafen Wien mit einer leicht steigenden Passagierentwicklung von bis zu zwei Prozent bei einer konstanten Zahl an Starts und Landungen im Vergleich zu 2015. Auch bei den Finanzzahlen herrscht Optimismus. Beim Umsatz wird eine Steigerung auf mehr als 675 Millionen Euro erwartet. Der Gewinn wird nach aktueller Prognose bei mindestens 105 Millionen Euro liegen. Rund 95 Millionen Euro sollen in diesem Jahr am Flughafen Wien investiert werden.

Für das Gesamtjahr 2015 hatte der Flughafen Mitte November seine Gewinnprognose von 85 Millionen Euro auf über 95 Millionen Euro angehoben. Beim Umsatz werden mehr als 650 Millionen Euro erwartet. 2014 hatte der Airport bei einem Umsatz von rund 630,2 Millionen Euro ein Nettoergebnis von 82,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Maschinen der Austrian Airlines stehen am Flughafen Wien. Flughafen Wien legt im Oktober leicht zu

    Die Flughafen Wien Gruppe bilanziert die ersten drei Quartale: Das Ergebnis unterm Strich nimmt zu, doch der Geldzufluss aus dem Kerngeschäft stockt. Gleichzeitig präsentiert der Konzern auch Verkehrszahlen.

    Vom 16.11.2017
  • Terminalgebäude des Bremer Flughafens. Rückläufige Passagierzahlen am Flughafen Bremen

    Den Bremer Airport nutzten im vergangen Jahr weniger Passagiere als noch 2016. Laut einer Mitteilung des Flughafens fertigte der Airport rund 2,5 Millionen Passagiere ab, was einem Rückgang von 1,6 Prozent entspricht. Auch die Zahl der Flugbewegungen ging von fast 41.000 auf 37.000 zurück.

    Vom 11.01.2018
  • Im Terminal am Flughafen Hamburg Hamburg: Starkes 2017, schwaches 2018

    Mit einem Passagierplus von 8,6 Prozent legte der Flughafen Hamburg 2017 stärker zu als in den Vorjahren. Auch für dieses Jahr gibt der Airport eine Prognose ab.

    Vom 05.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus