Flughafen Sylt mit mehr Passagieren

10.01.2012 - 07:39 0 Kommentare

Im Jahr 2011 haben mehr Flugreisende den Flughafen Sylt genutzt als im Vorjahr. Nachdem die Passagierzahlen am nördlichsten Flughafen Deutschlands seit 2004 kontinuierlich gewachsen sind, wird nun für 2012 ein Rückgang erwartet.

Air-Berlin-Maschine am Flughafen Sylt - © © Flughafen Sylt -

Air-Berlin-Maschine am Flughafen Sylt © Flughafen Sylt

Der Flughafen Sylt hat 2011 ein neues Rekordergebnis bei den Passagierzahlen erreicht. Wie die Flughafen Sylt GmbH am Montag mitgeteilt hat, wurden im vergangenen Jahr knapp 217.500 Fluggäste gezählt und somit 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Prognose für 2012 fällt allerdings zurückhaltend aus. Geschäftsführer Peter Douven erklärte: "Die Flugverkehrsabgabe und der Emissionshandel belasten die Nachfrage sowie die Kostenstrukturen und damit die Entwicklung sowohl der Fluggesellschaften als auch der Flughäfen erwartungsgemäß. Kapazitätsreduzierungen sind die Folge und treffen auch den Zielflughafen Sylt mit derzeit rund 20 Prozent Kürzung.“

Daher rechnet der Flughafen Sylt für dieses Jahr erstmals seit 2004 mit einem Rückgang der Passagierzahlen, obwohl für 2012 eine grundsätzlich stabile touristische Nachfrage erwartet wird.  

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus