Flughafen Stuttgart erreicht Vorjahresniveau

20.04.2017 - 09:00 0 Kommentare

Quartals-Verkehrsbilanz am Airport Stuttgart: In den ersten drei Monaten 2017 wurden so viele Passagiere gezählt wie im Vorjahreszeitraum. Bei den Flugbewegungen sieht die Entwicklung jedoch anders aus.

Das Terminal 1 am Flughafen Stuttgart Foto: © Flughafen Stuttgart

Der Flughafen Stuttgart hat im ersten Quartal 2017 mehr als 1,9 Millionen Passagiere gezählt. Damit sei das Niveau des Vorjahreszeitraums erreicht, teilte der größte baden-württembergische Airport jetzt mit.

Die Zahl der Flugbewegungen ging um rund vier Prozent auf knapp 26.400 Starts und Landungen zurück. "Die Airlines setzen weiter größere Maschinen ein, die gut ausgelastet sind", begründete der Flughafen Stuttgart die Entwicklung.

Bei den Passagierzahlen geht der Airport davon aus, in diesem Jahr das Niveau von 2016 zu erreichen. Damals wurden 10,6 Millionen Reisende registriert - ein neuer Passagierrekord. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen an dem baden-württembergischen Airport leicht auf unter 130.000.

© Flughafen Stuttgart, Lesen Sie auch: Bahn-Managerin wird Chefin am Airport Stuttgart

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. Flughafen Frankfurt legt im Mai zu

    Der Flughafen Frankfurt wächst im Mai. Dies teilt Betreiber Fraport nun mit. Und auch die 14 neu übernommenen griechischen Airports entwickeln sich gut.

    Vom 13.06.2017
  • Passagiere im Terminal des Flughafens Erfurt-Weimar Deutsche Airports legen im April zweistellig zu

    Die deutschen Airports haben im April mehr Passagiere, mehr Fracht und mehr Flugbewegungen registriert. Ein Flughafen konnte bei den Fluggastzahlen im Vorjahresvergleich sogar um rund 100 Prozent wachsen. Die Zahlen im Detail.

    Vom 23.05.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus