Flughafen Stuttgart schließt 2014 besser als erwartet ab

09.01.2015 - 09:42 0 Kommentare

Der Flughafen Stuttgart hat im vergangenen Jahr ein höheres Passagierplus verbuchen können als erwartet. Dieses Wachstum zeigt auch finanziell Wirkung.

Ein Flugzeug der Germanwings kommt in Stuttgart am Terminal des «Manfred Rommel Flughafen» an. - © © dpa - Daniel Maurer

Ein Flugzeug der Germanwings kommt in Stuttgart am Terminal des «Manfred Rommel Flughafen» an. © dpa /Daniel Maurer

Der Flughafen Stuttgart hat im vergangenen Jahr ein etwas kräftigeres Passagierplus verbucht als erwartet. Die Zahl der Fluggäste sei um 1,5 Prozent auf 9,73 Millionen gestiegen, sagte Geschäftsführer Georg Fundel am Donnerstag beim Neujahrsempfang des Flughafens. Fundel hatte zuletzt mit einem Anstieg um ein Prozent gerechnet. 2015 dürfte das Wachstum demnach noch etwas höher ausfallen. Fundel rechnet in diesem Jahr mit zwei Prozent Plus.

Finanziell zeige das Wachstum Wirkung. Das Ergebnis, so Fundel, werde in diesem Jahr über den 23,8 Millionen Euro des Vorjahres liegen - ein deutliches Plus. Der Stuttgarter Flughafen versucht mit Hilfe von neuen Airlines mehr Passagiere anzulocken. Erst kürzlich hatten Ryanair und Easyjet angekündigt, dass sie künftig von Stuttgart aus starten werden. 2014 hatte sich die Zahl der Starts und Landungen mit rund 123.000 gegenüber den Vorjahren noch kaum verändert.

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Passagiere in Stuttgart Flughafen Stuttgart steigert Passagierzahlen im dritten Quartal

    Der Flughafen Stuttgart hat im dritten Quartal rund 3,5 Millionen Fluggäste gezählt. Dies ist ein Plus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, heißt es in einer Mitteilung. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um 1,7 Prozent auf rund 36.800 Starts und Landungen.

    Vom 11.10.2017
  • Anzeigetafel im Stuttgarter Flughafen. Flughafen Stuttgart verzeichnet neuen Monatsrekord

    Im August sind am Airport Stuttgart rund 1,2 Millionen Fluggäste abgefertigt worden. Verglichen mit dem Vorjahresmonat ist das laut Mitteilung ein Plus von 2,2 Prozent und gleichzeitig der "passagierstärkste Monat aller Zeiten". Die Zahl der Flugbewegungen ist mit gut 10.500 Starts und Landungen um 1,3 Prozent gesunken.

    Vom 11.09.2017
  • Ein Räumdienstfahrzeug auf dem Rollfeld des Flughafens Frankfurt Wintereinbruch bringt Flugverkehr durcheinander

    Der erste heftige Schneefall des Winters hat zu Verspätungen im Flugverkehr geführt. Nicht nur an den großen Drehkreuzen in Frankfurt, München und Düsseldorf kam es zu etlichen Annullierungen.

    Vom 11.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus