Rückblick Flughafen-Security, Emirates-Kapazitäten und mehr

20.02.2016 - 10:03 0 Kommentare

Die Nutzerfinanzierung von Flughafen-Security kommt auf den Prüfstand, Emirates baut die Kapazitäten in Deutschland aus und die Lufthansa hat erste potenzielle A350-Ziele benannt. Die wichtigsten Meldungen aus der Luftverkehrsbranche im Wochenrückblick.

Nutzerfinanzierung von Flughafen-Security auf dem Prüfstand

Ein Polizist sichert die Personenkontrolle

Schon lange beklagt die Branche die hohen Gebühren für die Luftsicherheit. Im Zuge der Ausarbeitungen für das Luftverkehrskonzept steht jetzt der Vorschlag im Raum, der Staat solle die Kosten für die Terrorabwehr übernehmen.
Weiterlesen »

Emirates baut Kapazitäten in Deutschland weiter aus

Details eines A380 der Fluggesellschaft Emirates.

Mit zwei weiteren Airbus-A380-Rotationen weitet Emirates ihre Kapazitäten im deutschen Markt aus. Zwei Flughäfen werden dann ausschließlich mit dem Flaggschiff der Araber bedient, während sich Lufthansa auf einer Route zurückzieht.
Weiterlesen »

Lufthansa nennt erste potenzielle A350-Ziele

Darstellung eines Airbus A350 in den Farben der Lufthansa.

Die Lufthansa wird ihre ersten Flugzeuge des Typs Airbus A350 Anfang nächsten Jahres am Flughafen München stationieren. Erste potenzielle Ziele wurden jetzt genannt.
Weiterlesen »

VLM Airlines nimmt innerdeutsche Flüge auf

Vom Flughafen Friedrichshafen aus bedient VLM Airlines nun die Flughäfen Berlin-Tegel, Düsseldorf und Hamburg.

VLM Airlines hat gleich mehrere innerdeutsche Verbindungen vom Flughafen Friedrichshafen gestartet. Diese wurden zuvor von einer anderen Fluggesellschaft bedient, die Insolvenz anmelden musste.
Weiterlesen »

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Die Luftfahrtlobby braucht glaubwürdige Horrorszenarien

Achtung Flugzeuge: Wenn die Branche nicht aufpasst, verliert sie den Anschluss.

Trotz Luftverkehrssteuer brummt der Luftverkehr in Deutschland. Das gefällt nicht jedem. Um zu überzeugen, muss die Branche argumentativ umsatteln, meint airliners.de-Herausgeber David Haße. Ein Gedankenflug.
Weiterlesen »

Die Luftrechts-Kolumne (33): Was die Verwaltungsgerichte zum Code Sharing von Air Berlin und Etihad sagen

Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen.

Die Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Braunschweig und des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg zum Winterflugplan von Air Berlin und Etihad sind endlich beide online. Unsere Luftrechts-Kolumnistin Nina Naske hat sich genauer angeschaut, was die Gerichte schreiben.
Weiterlesen »

Die Born-Ansage (27): Ziele setzen ist out

Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

Am Hauptstadtflughafen BER gehen die Verantwortlichen wohl nach dem Motto um: "Willst du kein Ziel verpassen, dann setze Dir keins". Das findet unser Kolumnist Karl Born spätestens nach dem Vergleich von drei interessanten Zitaten.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 56 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten

Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »