Rückblick Flughafen Saarbrücken, Eurowings und Lufthansa-Nachwuchspiloten

06.02.2016 - 10:11 0 Kommentare

Der Flughafen Saarbrücken sieht sich im Aufwind, die Eurowings sorgte für Schlagzeilen und Lufthansa-Nachwuchspiloten wollen sich den Weg ins Cockpit per Gericht einklagen. Die wichtigsten Meldungen aus der deutschen Luftverkehrsbranche im Wochenrückblick.

Flughafen Saarbrücken sieht sich im Aufwind

Ein Follow-Me-Fahrzeug auf dem Vorfeld des Flughafens Saarbrücken.

Der Flughafen Saarbrücken hat im vergangenen Jahr bei den Passagierzahlen zweistellig zulegen können. Allerdings war 2015 auch das erste Jahr nach dem Aus für den benachbarten Flughafen Zweibrücken.
Weiterlesen »

Arbeitnehmervertreter kritisieren Sparkurs bei Eurowings Europe

Zwei Flugbegleiterinnen der Eurowings stehen vor einer A330 am Flughafen Köln/Bonn.

Vertreter mehrerer Gewerkschaften haben jetzt gegenüber dem ZDF den Sparkurs bei der neuen Eurowings Europe kritisiert. Sie fordern unter anderem einen Tarifvertrag für die Beschäftigten.
Weiterlesen »

Eurowings verschiebt neue Langstreckenziele

Passagiere am Airport Köln/Bonn machen sich auf den Weg zu ihrem Eurowings-Flug.

Eurowings versucht nach massiven Verspätungen im neuen Langstreckensegment die Probleme in den Griff zu bekommen. Flüge von Köln/Bonn nach Boston und Las Vegas wurden deshalb auf den Juni verschoben.
Weiterlesen »

Lufthansa droht juristischer Ärger mit Nachwuchspiloten

Ein Mann hält seine Pilotenmütze mit dem Lufhansa-Emblem in der Hand.

Mehrere von der Airline selbst ausgebildete Flugschüler wollen sich bei der Lufthansa einklagen. Für den Gang vor Gericht führen sie eine Reihe von Gründen an, die Fluggesellschaft hält dagegen.
Weiterlesen »

Unsere Kolumnen und Interviews der Woche:

Aviation Management (3): GDS-Systeme sind Fluch und Segen zugleich

 Der Begriff Big Data wird auch für die Luftfahrtbranche immer wichtiger.

Sie machen vieles einfach und sind dennoch gefürchtet: Die Rede ist von globalen Distributionssystemen. Aviation-Management-Professor Christoph Brützel analysiert die Vorteile und Herausforderungen, die das GDS-Geschäftsmodell für Airlines mit sich bringt.
Weiterlesen »

Die Born-Ansage (26): Sensor verschmutzt

Klare Ansagen: Professor Karl Born kommentiert die aktuellsten Entwicklungen der Luftverkehrsbranche.

Drei Nachrichten haben Karl Born in den vergangenen Tagen zum Nachdenken gebracht. Könnten verschmutzte Sensoren nicht nur im technischen sondern auch im übertragenen Sinne für Probleme verantwortlich sein?, fragt sich der Kolumnist.
Weiterlesen »

Gedankenflüge: Naiv ist, wer pauschal billig bucht

Passagiere am Flughafen Frankfurt machen sich auf den Weg zu ihrer Maschine.

Ein Pauschalreise-Familienausflug hat für airliners.de-Chefredakteur David Haße etwas Lehrreiches: Wer nicht aufpasst, sitzt ungefragt im Vollcharter-Billigflieger. Selbst auf langen Strecken.
Weiterlesen »

Was sonst noch war:

Alle 63 Meldungen der vergangenen Woche im Ticker

Von: airliners.de
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten

Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »