Flughafen München: Zeitweise kein S-Bahnverkehr

05.12.2018 - 07:09 0 Kommentare

Wegen eines herrenlosen Gepäckstücks hat die Bundespolizei am Dienstagabend Bahngleise am Münchner Flughafen gesperrt. Der Bahnverkehr vom und zum Terminal kam für kurze Zeit zum Erliegen. Betroffen waren die S-Bahn-Linien S1 und S8, wie die Bundespolizei auf Twitter mitteilte. Der Verkehr wurde noch am Abend wieder aufgenommen.

Von: dpa, pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Michael Kerkloh im Gespräch mit airliners.de. "Es werden nur noch Knappheiten verwaltet"

    Interview Münchens Flughafenchef Kerkloh fasst im Gespräch mit airliners.de zusammen, was das Moratorium bei der dritten Bahn für den Airport bedeutet. Er unterstreicht, dass die Piste auch eine Bedeutung für den gesamten Luftverkehrsstandort Deutschland hat.

    Vom 07.11.2018
  • Über die dritte Piste am Flughafen München wird seit Jahren diskutiert. Vize-Regierungschef erneuert Absage an Dritte Bahn

    Der Vorsitzende der Freien Wähler, Aiwanger, bekräftigt seine Position zum Moratorium über die Dritte Bahn in München. Gleichzeitig bekräftigt er: "Solange wir mitregieren, wird diese dritte Startbahn nicht gebaut."

    Vom 26.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus