Flughafen München steigert Verkehrszahlen im November

13.12.2016 - 12:35 0 Kommentare

Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die November-Bilanz des Airports München. Auch für das Gesamtjahr 2016 stehen die Zeichen auf Wachstum - vor allem die Starts und Landungen spielen eine Rolle.

Wartende Passagiere am Flughafen München. - © © FMG - Michael Fritz

Wartende Passagiere am Flughafen München. © FMG /Michael Fritz

Trotz des Streiks der Lufthansa-Piloten hat der Flughafen München im November zugelegt. Das gilt sowohl für die Passagierzahlen, als auch für die Flugbewegungen und das Cargo-Aufkommen, wie aus den Zahlen des zweitgrößten deutschen Airports hervorgeht.

So wurde bei den Fluggästen im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von mehr als zwei Prozent verzeichnet. Insgesamt registrierte der Münchner Airport etwa drei Millionen Reisende. Die Zahl der Flugbewegungen stieg um mehr als drei Prozent auf etwa 30.700 Starts und Landungen an. Um ebenfalls drei Prozent legte das Cargo-Aufkommen zu, und zwar auf 30.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen, Passagierzahlen im Zeitraum der Monate von November 2015 bis November 2016.

Bezogen auf die bisherigen elf Monate dieses Jahres steht der bayerische Airport bei mehr als 39 Millionen Passagieren, was einem Plus von rund drei Prozent entspricht. Bei den Flugbewegungen sind es rund 365.000. Das sind rund vier Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Entwicklung der Starts und Landungen spielt eine wichtige Rolle bezüglich der umstrittenen dritten Piste am Flughafen München. Im kommenden Frühjahr wollen die drei Gesellschafter - die bayerische Staatsregierung, der Bund und die Stadt München - anhand neuer Zahlen und neuer Prognosen zur Zahl der Flugbewegungen entscheiden, ob es einen erneuten Bürgerentscheid zu dem Projekt geben soll oder nicht.

Im vergangenen Jahr war die Zahl der Starts und Landungen am Flughafen München um ein Prozent auf auf 380.000 Flugbewegungen angestiegen. Es war der erste Zuwachs seit drei Jahren.

© dpa, Sven Hoppe Mit Zeitstrahl: Entscheidung über dritte Bahn am Airport München soll bald fallen

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Flugzeugabfertigung am Airport München. Der Kranich treibt München ans Limit

    Der Flughafen München zählt im ersten Halbjahr so viele Passagiere wie im kompletten Jahr 1999. Das Wachstum führt der Airport auf die Lufthansa zurück. Problem: Viel Luft nach oben ist nicht mehr.

    Vom 06.07.2017
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Deutschlands Airport-Primus legt im Juli zu

    Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Das ist die Monatsbilanz des Airports Frankfurt. Doch nicht nur Deutschlands größter Flughafen macht Betreiber Fraport Freude.

    Vom 10.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus