Flughafen München schließt "Sister-Airport-Agreement"

06.11.2017 - 08:50 0 Kommentare

Der Flughafen München hat eine Kooperation mit dem Airport Moskau-Domodedovo besiegelt. Ziel der Partnerschaft sei ein Wissenstransfer für Mitarbeiter und Führungskräfte beider Airports, heißt es in einer Mitteilung. Dafür sehe der Vertrag unter anderem Austauschprogramme vor.

Nach Passagieren ist der Airport München der zweitgrößte Flughafen Deutschlands. - © © Flughafen München -

Nach Passagieren ist der Airport München der zweitgrößte Flughafen Deutschlands. © Flughafen München

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • So soll der neue Flugsteig am Terminal 1 in München aussehen. München: Aufsichtsrat stimmt Terminal-Ausbau zu

    Für rund 460 Millionen Euro soll Terminal 1 des Flughafen Münchens umgebaut und erweitert werden. Airport-Chef Kerkloh strebt eine "ausgezeichnete Entwicklungsperspektive für die hier operierenden Airlines" an.

    Vom 28.06.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  • Air-Berlin-Maschine am Flughafen Sylt "Nach Air Berlin befindet sich Sylt gerade im Wiederaufbau"

    Interview Der Flughafen Sylt ist besonders hart von der Air-Berlin-Pleite betroffen. Im Interview mit airliners.de spricht Geschäftsführer Peter Douven über neue Carrier, Kapazitätsprognosen und warum Ryanair für Sylt kein Thema ist.

    Vom 11.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus