Flughafen München kooperiert mit dem MIT

05.11.2018 - 13:09 0 Kommentare

Der Flughafen München will beim geplanten Innovationszentrum "LabCampus" mit dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) zusammenarbeiten. Laut Mitteilung wird das "MIT Senseable City Lab" den Campus zunächst drei Jahre lang als Forschungspartner unterstützen. Es ist die vierte Wissenschaftseinrichtung, die bei dem Projekt mitwirkt.

Der

Der "LabCampus" soll in den kommenden Jahren als Innovationszentrum am Flughafen München entstehen. © Flughafen München

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Michael Eggenschwiler "Fliegen darf seinen Preis haben - auch am Flughafen"

    Interview Der Hamburger Flughafen steht mit seinen Ausbauprojekten in der Kritik. Airport-Chef Michael Eggenschwiler sagt im airliners.de-Interview, wie er die Infrastruktur verbessern will und warum er dafür mehr Geld braucht.

    Vom 15.01.2019
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus