Flughafen München will Airport in Taiwan zur Seite stehen

01.03.2016 - 12:10 0 Kommentare

Die Betreibergesellschaft des Flughafen München FMG will die Taoyuan International Airport Corporation bei zwei Großprojekten unterstützen. Eine entsprechende Absichtsreklärung ist jetzt unterschrieben worden, teilte die FMG mit. Am Taoyuan International Airport soll das Terminal 2 erweitert sowie ein drittes Abfertigungsgebäude für 45 Millionen Passagiere pro Jahr neu gebaut werden.

Münchens Flughafenchef Michael Kerkloh und sein taiwanesischer Amtskollege David Fei unterzeichnen das Memorandum of Understanding, auf dessen Basis Details eines möglichen Beratungsprojektes verhandelt werden sollen. - © © FMG - Stephan Görlich

Münchens Flughafenchef Michael Kerkloh und sein taiwanesischer Amtskollege David Fei unterzeichnen das Memorandum of Understanding, auf dessen Basis Details eines möglichen Beratungsprojektes verhandelt werden sollen. © FMG /Stephan Görlich

Von: gk

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »