Flughafen Köln/Bonn ändert Fahrplan für Sanierung der Bahnen

28.01.2016 - 12:02 0 Kommentare

Am Flughafen Köln/Bonn wird die ursprünglich für 2017 geplante Generalsanierung der großen Start- und Landebahn um ein Jahr verschoben. Wegen des zu erwartenden steigenden Verkehrsaufkommens soll vorher die Querwindbahn komplett saniert werden, hieß es zur Begründung. Damit die große Bahn bis 2018 durchhält, soll sie ab dem kommenden Frühjahr teilsaniert werden.

Flughafen Köln/Bonn - © © Köln Bonn Airport -

Flughafen Köln/Bonn © Köln Bonn Airport

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Thomas Heilmann ist CDU-Kreisvorsitzender im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. CDU-Politiker fordert dritte Bahn für BER

    Der BER braucht nach Auffassung von Ex-Senator Thomas Heilmann eine dritte Startbahn mit 24-Stunden-Flugbetrieb. "Der Ausbau des BER muss dringend kommen", sagte der CDU-Politiker dem "Tagesspiegel". Im vergangenen Jahr war ein Volksbegehren gegen eine dritte Piste gescheitert.

    Vom 26.06.2017
  • Terminalgebäude des Bremer Flughafens. Rollweg A am Flughafen Bremen wird saniert

    Zwei Wochen lang wird die Rollbahn A am Airport Bremen saniert. Dies teilt der Flughafen mit. Der Flugbetrieb wird dadurch aber nicht behindert. Die Flugzeuge gelangen über Rollbahn C zur Start- und Landebahn.

    Vom 26.06.2017
  • Passagiere sind am Airport Köln/Bonn auf dem Weg zu ihrer Maschine. Wartungsarbeiten an Piste am Airport Köln/Bonn

    Wegen Wartungsarbeiten ist am Samstag (10. Juni) die Start- und Landebahn 14L/32R am Flughafen Köln/Bonn mehrere Stunden lang gesperrt. Wie der Airport mitteilt, sind von der Sperrung ungefähr 42 Flüge betroffen. Diese würden umgeleitet.

    Vom 07.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus