Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden spart mit neuer Beleuchtung

23.08.2016 - 13:32 0 Kommentare

In den Gates des Terminals am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden sind die Deckenlampen mit Neonröhren durch LED-Lampen ersetzt worden. Der Jahresenergieverbrauch sinkt damit um 70 Prozent auf zirka 66.750 Kilowattstunden, teilte der Airport mit. Bis Jahresende soll auch die gesamte Außenbeleuchtung auf die neue Technik umgestellt werden.

In den Gates des Terminals am FKB wurden 521 Deckenlampen mit Neonröhren und 18 Halogenstrahler demontiert und durch 336 LED-Lampen ersetzt.  - © © Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden -

In den Gates des Terminals am FKB wurden 521 Deckenlampen mit Neonröhren und 18 Halogenstrahler demontiert und durch 336 LED-Lampen ersetzt. © Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Thomas Gaksch (Leiter Business-Segment Chemie, Linde AG), Nikolas Iwan (Geschäftsführer, H2 Mobility), Michael Garvens (Vorsitzender der Geschäftsführung, Flughafen Köln/Bonn GmbH), Burkhard Reuss (Direktor Kommunikation und Public Affairs, Total Deutschland GmbH), Thorsten Herbert (Bereichsleiter Verkehr und Infrastruktur, NOW GmbH). Wasserstofftankstelle am Flughafen Köln eröffnet

    Am Flughafen Köln/Bonn gibt es ab sofort eine Wasserstofftankstelle. Die neue H2-Station von Linde und Total ist die erste öffentliche Wasserstofftankstelle in Köln und eine von 50 Tankstellen für Brennstoffzellenfahrzeuge, die im Rahmen des geförderten Clean Energy Partnership (CEP) entstehen.

    Vom 18.10.2017
  • Blick ins Terminal des Flughafens Karlsruhe Baden-Baden Airport Karlsruhe zählt im August mehr Passagiere

    Am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden sind im August rund 146.000 Passagiere registriert worden. Das seien rund drei Prozent mehr als im Vorjahr, teilte der Flughafen mit. Beliebtestes Ziel war Mallorca mit bis zu 30 Flügen pro Woche.

    Vom 12.09.2017
  • Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne, links) und Flughafen-Sprecher Walter Schoefer betanken eine Fluggasttreppe Airport Stuttgart ist Testfeld für synthetischen Biodiesel

    Der Flughafen Stuttgart hat eine Tankstation für Synthetik-Diesel auf dem Vorfeld in Betrieb genommen. Laut Mitteilung ist der Airport das erste Unternehmen in Baden-Württemberg, das seine Fahrzeuge großflächig mit synthetischem Diesel betankt.

    Vom 01.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus