Flughafen Hamburg investiert 120 Millionen Euro ins Hauptvorfeld

07.12.2015 - 14:18 0 Kommentare

Am Hamburger Flughafen soll ab März 2016 das Hauptvorfeld erneuert werden. Bis zum jahr 2020 sollen rund 330.000 Quadratmeter Fläche saniert und zirka 120 Millionen Euro investiert werden, teilte der Airport mir. Für die Bauarbeiten sind zehn zeitlich versetzten Abschnitte geplant, um die Auswirkungen auf den Flugverkehr so gering wie möglich zu halten.

Die Grafik zeigt die zehn zeitlich versetzten Bauabschnitte an, in denen das Hauptvorfeld am Flughafen Hamburg bis zum Jahr 2020 erneuert werden soll.

Die Grafik zeigt die zehn zeitlich versetzten Bauabschnitte an, in denen das Hauptvorfeld am Flughafen Hamburg bis zum Jahr 2020 erneuert werden soll.
© Flughafen Hamburg

Vorfeld am Flughafen Hamburg.

Vorfeld am Flughafen Hamburg.
© Flughafen Hamburg - Michael Penner

Von: gk

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »