Flughafen Friedrichshafen stellt Sommerflugplan vor

15.03.2016 - 17:12 0 Kommentare

Bald ist es soweit - dann greift der neue Sommerflugplan. Der Bodensee-Airport in Friedrichshafen hat jetzt bekannt gegeben, welche Neuerungen es gibt.

Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. - © © FDH -

Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. © FDH

Wenn ab dem 27. März der Sommerflugplan für das Jahr 2016 greift, stehen am Flughafen Friedrichshafen einige neue Strecken im Programm. So wird zum Beispiel Germania den Bodensee-Airport mit einigen neuen Zielen verbinden. Dazu gehören das türkische Kayseri, der isländische Airport Reykjavik-Keflavik und das bulgarische Varna. Teneriffa, das Germania bisher nur im Winter vom Bodensee aus angeboten hat, steht nun auch im Sommerflugplan.

Es gibt außerdem ein paar Verbindungen, die am Flughafen Friedrichshafen im Winter 2015/2016 neu aufgenommen worden sind und im Sommer weitergeführt werden. Dazu gehören die Flüge nach Berlin, Düsseldorf und Hamburg von VLM. Die Germania-Routen zwischen dem Bodensee-Airport und Lanzarote beziehungsweise Madeira fallen ebenfalls in diese Kategorie, genauso wie die Flüge von Easyjet nach London-Gatwick.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eurowings fliegt immer dienstags und freitags zwischen Friedrichshafen und Mallorca. Eurowings startet neue Verbindung

    Eurowings hat jetzt Flüge zwischen Friedrichshafen und Palma de Mallorca aufgenommen. Wie der Bodensee-Airport bekanntgab, wird die Route zweimal pro Woche angeboten. Zum Einsatz kommt eine A320.

    Vom 06.07.2017
  • Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. Neue Entgeltordnung am Flughafen Friedrichshafen

    Die Entgelte am Airport Friedrichshafen werden zum 1. Juli höher. Dies teilte das Landesverkehrsministerium in Stuttgart mit. Je nach Lautstärke müssen bis zu 520 Euro pro Landung bezahlt werden. Erstmals wird auch eine emissionsabhängige Gebühr erhoben.

    Vom 28.06.2017
  • Ryanair betreibt eine reine Boeing-737-Flotte. Ryanair plant Umsteigeverbindungen auch an anderem Airport

    Ryanair bietet ab Juli Anschlussflüge auch ab dem Airport Mailand-Bergamo an. Aufgegebenes Gepäck wird zum Endziel durchgecheckt, teilt die Airline mit. Umsteigeverbindungen ermöglicht Ryanair seit Mitte Mai schon ab Rom-Fiumicino.

    Vom 22.06.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus