Flughafen Friedrichshafen stellt Sommerflugplan vor

15.03.2016 - 17:12 0 Kommentare

Bald ist es soweit - dann greift der neue Sommerflugplan. Der Bodensee-Airport in Friedrichshafen hat jetzt bekannt gegeben, welche Neuerungen es gibt.

Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. - © © FDH -

Diese Luftaufnahme von 2012 zeigt den Bodensee-Airport. © FDH

Wenn ab dem 27. März der Sommerflugplan für das Jahr 2016 greift, stehen am Flughafen Friedrichshafen einige neue Strecken im Programm. So wird zum Beispiel Germania den Bodensee-Airport mit einigen neuen Zielen verbinden. Dazu gehören das türkische Kayseri, der isländische Airport Reykjavik-Keflavik und das bulgarische Varna. Teneriffa, das Germania bisher nur im Winter vom Bodensee aus angeboten hat, steht nun auch im Sommerflugplan.

Es gibt außerdem ein paar Verbindungen, die am Flughafen Friedrichshafen im Winter 2015/2016 neu aufgenommen worden sind und im Sommer weitergeführt werden. Dazu gehören die Flüge nach Berlin, Düsseldorf und Hamburg von VLM. Die Germania-Routen zwischen dem Bodensee-Airport und Lanzarote beziehungsweise Madeira fallen ebenfalls in diese Kategorie, genauso wie die Flüge von Easyjet nach London-Gatwick.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Eine Boeing 787 von Scoot. Scoot startet im Juni in Berlin

    Scoot wird zum 20. Juni die angekündigte Verbindung von Singapur nach Berlin-Tegel aufnehmen, wie der der Flughafen mitteilte. Die Singapore-Airlines-Tochter will die Strecke viermal wöchentlich anbieten. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787 "Dreamliner".

    Vom 12.01.2018
  • Eine A330 der britischen Air Tanker. Eurowings least Air-Tanker-Maschine

    Eurowings setzt auf einen ungewöhnlichen Leasingpartner: Air Tanker. Die Airline fliegt vorzugsweise Soldaten in ihre Einsatzgebiete. Zwischen Ende Januar und Anfang März bedient Air Tanker im Wet-Lease einmal wöchentlich die Verbindung zwischen Köln/Bonn und Punta Cana, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Die Airline war auch schon für Thomas Cook, Tuifly oder Jet 2 im Einsatz.

    Vom 03.01.2018
  • Die beiden A340-Maschinen (vermutlich aus dem Bestand der Cityline) werden laut Eurowings in eigener Bemalung abheben. Eurowings "übt" A340-Betrieb

    Die beiden A340-Flugzeuge der Lufthansa, die ab Sommer betrieben von Brussels für Eurowings auf die Langstrecke gehen, werden den Einsatz ab Februar zunächst üben. Dafür seien die Umläufe Düsseldorf-Wien und Düsseldorf-Palma de Mallorca als Linientraining vorgesehen, sagte ein Sprecher zu airliners.de.

    Vom 28.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus